Pfungstädter Tennisjugend kürt Ihre Stadtmeister

Sieger und Teilnehmer der Pfungstädter Jugendstadtmeisterschaften 2011
  • Sieger und Teilnehmer der Pfungstädter Jugendstadtmeisterschaften 2011
  • hochgeladen von Marco Wiemer

Die Pfungstädter Tennisjugend hat am vergangenen Wochenende Ihre Stadtmeister auf der Anlage des TSV-Pfungstadt ermittelt. Die Jugendwarte der drei Pfungstädter Tennisclubs Stephan Böttiger (TSV), Frank Schmidt (TC Grün-Gold) und Wolfgang Ahlheim (TAS) konnten dabei mit Stolz einen neuen Teilnehmerrekord vermelden. Trotz nicht immer besten äußeren Bedingungen wurden alle Spiele der 38 Teilnehmer im Zeitplan absolviert, so dass der Stadtverordnete Hans-Jürgen Wittig pünktlich am Sonntag nachmittag die Siegerehrung vornehmen konnte.

Bei den Jüngsten im Kleinfeld-Wettbewerb der U8 setzte sich Leif Clerk vom TSV im Finale gegen Ben Kligge (TSV) durch. Den dritten Platz belegte Lili Wang (TSV).

Im Endspiel des U11 Wettbewerbs gewann Valentin Maul (TAS) gegen Artur Schiavone (TSV). Marleen Diethmann (TSV) freute sich hier über den dritten Platz.

Bei den Junioren U12 wurde Adrian Braun (TC Gründ-Gold) Stadtmeister. Nicolas Sauer (TSV) und Aaron Coors belegten die Plätze zwei und drei.

Zwei Spieler des TSV-Pfungstadt standen sich im Finale der Junioren U14 gegenüber. Hier konnte Nick Neumann seinen Vorjahrestitel gegen Tom Leinung verteidigen. Dritter Sieger wurde Jonas Sauer (TSV).

Die Konkurrenz der Junioren U18 gewann Michael Trabold (TSV) souverän vor Max Diehl (TC Grün-Gold) und Vorjahressieger Dominik Emmerich (TSV).

Ein Dank geht an alle Eltern und freiwilligen Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Autor:

Marco Wiemer aus Pfungstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.