Bürgerbegegnung in Reichelsheim

"Europa - das sind wir alle. Vier Partnerstädte im Dialog"
Mit Gästen aus Dol-de-Bretagne, Jablonka und Nagymányok.
In der Zeit vom 23. Mai bis 26. Mai 2019 in Reichelsheim Odenwald.
Vier Tage lang wollen sich Bürger, Institutionen, Vereine und Verbände im Hessischen Süden treffen, um Ideen zu entwickeln, wie die Probleme der europäischen Gemeinschaft zu lösen sind.
Die Gastgeber haben ein umfangreiches Programm vorbereitet,
Intergration, welche Chancen bietet mir Europa, 15 Jahre Osterweiterung, Grenzüberschreitendes Arbeiten, Quo Vadis Europa und was hält Europa zusammen.
Besonders beeindruckend ist das große ehrenamtlichen Engagement der Bürger und ihr Einsatz für das Gemeinwohl.
Gerade Städtepartnerschaften und -freundschaften bieten eine gute Basis für transnationale Begegnungen und den direkten Austausch von Erfahrungen zu vielfältigen Themen von europäischem Interesse.

Programm
Donnerstag, 23. Mai
17:00 Uhr Besuch des Internationalen Cafés im Europäischen JugendzentrumTreffen mit Einheimischen und Migranten bei Kaffee, Kuchen, und...?

18:00 Uhr Die Integration von Zuwanderern im ländlichen Raum – Informationen von Landrat Frank Matiaske und Annemarie Knichel(Schwarzkopfsaal im Europäischen Jugendzentrum)

19:00 UhrEmpfang der Gemeinde Reichelsheim (Schwarzkopfsaal im Europäischen Jugendzentrum)Referat von Bürgermeister Stefan Lopinsky„Mein, Dein, unser Europa – Europaskepsis überwinden, Europa aktiv mitgestalten“

Freitag, 24. Mai
09:00 UhrAusstellungseröffnung im alten Rathaus unter dem Motto:"Regionaltypische Kunst aus den drei Partnerstädten und Reichelsheim"

10:00 UhrJugendforum Europa Teil I (Georg-August-Zinn-Schule, Reichelsheim)Videoerstellung „Wie sehen Jugendliche Europa“ Wer bist Du, wer bin ich -was erwarten wir von Europa für unsere Zukunft“ Jugendforum Teil II (Georg-August-Zinn-Schule, Reichelsheim)„Welche Chancen bietet mir Europa“Schüler der GAZ berichten von ihren Praktikumserfahrungen in Betrieben derPartnergemeinden (Praktikumsprogramm mit EU-Ländern).

10:00 Uhr – Impulsreferate/Diskussion/Austausch (Sitzungsaal i. d. Reichenberghalle)15 Jahre Osterweiterung der EU - eine Bilanz und Blick in die ZukunftWelche Hoffnungen, Befürchtungen gab es damals und wie sieht es heute aus? 1. Einstiegsreferat: Dr. Michael Reuter, Kreisbeigeordneter und Beauftragter für Europaangelegenheiten 2. Referat von Bürgermeister Antoni Karlak (PL): „Der Schengenraum aus Sicht der Visegrád-Staaten“Statements der Bürgermeister aus den Partnergemeinden.

11:00 Uhr Grenzüberschreitendes Arbeitenals Chance oder wirtschaftlich notwendig?(Sitzungsaal i. d. Reichenberghalle)Referent: Herr Heinzmann, IHKEnde ca. 12:00 Uhr

19:00 Uhr Öffentlicher Begegnungsabend (In und vor der Reichenberghalle)Europas Vielfalt – Quo Vadis Europa?Europaabgeordneter Michael Gahler zur aktuellen Europawahl 2019 sowie Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann zum Thema „Brexit“ - danach Austausch und Diskussion. Im Anschluss gemütliches Beisammensein mit musikalischen Beiträgen aus den Partnerstädten

Samstag, 25. Mai
19:00 UhrFestabend für die ausländischen Gäste und Gastgeber in der Reichenberghalle„Städtepartnerschaften als ein Baustein der europäischen Integration“Ansprachen der Bürgermeister aus den Partnerstädten anlässlich derPartnerschaftsjubiläen25 JahreReichelsheim – Dol-de-Bretagne10 JahreReichelsheim - Jablonka10 JahreReichelsheim - NagymányokFestrednerin: Patricia Lips (MdB)Europa deine Sterne – was hält Europa zusammen?Warum wir ein starkes Europa brauchen.Programm unter Mitwirkung der Musik und Folkloregruppen aus den Partnerstädten sowie des Posaunenchors Reichelsheim

Sonntag, 26. Mai09:30 Uhr
Gottesdienst in der kath. Kirche unter Mitgestaltung der Partnergemeinden, sowie MusikgruppenThema: Miteinander in Frieden leben, Toleranz?Ansprache: Pater Josef - „Die Rolle der katholischen Kirche beim demokratischen Umbruch in Osteuropa/Polen“Auswertung der Begegnung

Autor:

Gido Heß aus Reichelsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.