Reichelsheim
Gute Laune durch Verschönerung der Erzbacher Bushaltestelle

 Die Erzbacher haben in Eigeninitiative einen Gemeinschaftsplatz erschaffen
  • Die Erzbacher haben in Eigeninitiative einen Gemeinschaftsplatz erschaffen
  • Foto: Gido Heß
  • hochgeladen von Gido Heß

Das Warten auf den Bus kann zu einem langen Unterfangen werden, vor allem an langweiligen Haltestellen, die für Reisende nichts weiter als unbequeme Sitzmöglichkeiten zu bieten haben.
Man hastet morgens aus der Haustür, um den Bus zur Arbeit, zur Schule oder in die Universität zu erwischen und der fährt einem genau vor der Nase weg. Das heißt Warten, mitunter fast eine halbe Ewigkeit, meist in einem tristen zweckmäßigen Häuschen.
Die Erzbacher Bürger haben sich genau dieses „Problems“ angenommen und ihr Wartehäuschen und den Platz, rund um die Haltestelle mächtig aufgepeppt! Beim Odenwälder Freiwilligentag 2018, hatten sich die Bürger zum Ziel gesetzt die Haltestelle und den nicht sehr ansehnlichen Platz zu verschönern. Mit Unterstützung und vielen Ideen durch das Generationennetz-Reichelsheim wurde die Haltestelle nun zu einem Schmuckstück.
Jetzt haben die Erzbacher Bürger mit ihrer Ortskernverschönerung und der offiziellem Taufe zum "Lindenplatz" einen ansehnlichen Dorf-Gemeinschaftsplatz.

Autor:

Gido Heß aus Reichelsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.