SV Darmstadt 1898
SV Darmstadt 98 verliert Testspiel am Böllenfalltor gegen Vitesse Arnheim mit 0:1

SV Darmstadt 98 - Vitesse Arnheim 0:1
5Bilder
  • SV Darmstadt 98 - Vitesse Arnheim 0:1
  • Foto: Gido Heß
  • hochgeladen von Gido Heß

Der SV Darmstadt 98 hat seinen Härtetest vor dem Auftakt der 2. Fußball-Bundesliga verloren.

Die Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis zog am Samstag in einem Testspiel gegen den niederländischen Ehrendivisionär Vitesse Arnheim mit 0:1 (0:1) den Kürzeren. Das entscheidende Tor schoss in der 25. Minute Tim Matavz.

Bei den Darmstädtern mussten Abwehrspieler Mathias Honsak und Felix Platte verletzungsbedingt ausgewechselt werden.
Eine Woche vor dem ersten Saison Spiel beim Hamburger SV empfing der SV Darmstadt 98 beim Heimspiel am Bölle  den niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim.  Die erste Hälfte fing gut an Serdar Dursun (10.) verfehlte das Tor knapp, Fabian Schnellhardts Schuss entschärfte Arnheims Torhüter Kostas Lamprou (34.), Marvin Mehlems 20-Meter-Freistoß ging an die Latte. Arnheim war da effizienter. Den einzig gefährlichen Angriff in der ersten Hälfte nutzten sie eiskalt zur Führung durch Tim Matavz (25.).

Die Lilien bestreiten ihr erstes Punktspiel am kommenden Sonntag (13.30 Uhr) gegen den Aufstiegskandidaten Hamburger SV.

Autor:

Gido Heß aus Reichelsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.