Freizeitkapitän rettete sich mit einem Sprung in den Neckar

Untersuchung des Bootsführers
3Bilder
  • Untersuchung des Bootsführers
  • hochgeladen von Gido Heß

(gh) Total ausgebrannt ist am 17. August 2011 ein Motorboot auf dem Neckar in Eberbach. Aus bislang ungeklärter Ursache ist gegen 13:45 Uhr auf dem Boot ein Feuer ausgebrochen. Nach ersten Informationen der Wasserschutzpolizei Heidelberg, hatte der Bootsführer das Boot starten wollen, als es zu einer Verpuffung kam.
Mit einem Sprung in den Neckar konnte sich der Mann vor den Flammen retten. Verletzt wurde er dabei aber nicht.

Feuerwehr und DLRG haben die oberflächliche Verunreinigungen auf dem Neckar mit hilfe von Ölschlägel gesammelt.

Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 EUR geschätzt. Für mehrere Stunden war die Schiffahrt auf dem Neckar gespert.

"Pics-To-News"

Autor:

Gido Heß aus Reichelsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.