Mainzer Hofsänger gratulieren dem MGV Reichelsheim zum 175-jährigen Jubiläum
Hofsänger gastieren in der Reichenberghalle

2Bilder

Grandioser Gesang, „Schauer“ der Begeisterung, frenetischer Applaus für den Kultchor, so wurden die Mainzer Hofsänger in den Flyern und Pressemitteilungen des MGV „Eintracht“ 1844 Reichelsheim angekündigt.
Das ganze Jahr begeistern die Sänger mit ihren Auftritten in ganz Deutschland und über die nationalen Grenzen hinaus die Besucher Und das taten sie auch beim Jubiläumskonzert zum 175-jährigen Bestehen des MGV in der Reichelsheimer Reichenberghalle.
Unter dem Motto: „Der Zauber großer Stimmen“ präsentierten sie den Besuchern ein musikalisches Geschenk der besonderen Art!
In dem gut zwei stündigen Konzert wurden beliebte Musicalmelodien, Evergreens, Oldies, Schlager und Gospels vorgetragen, die von hoher gesanglicher Präzision waren.
Dabei zeigten die Sänger immer wieder welch ein gewaltiges Stimmpotential in ihnen steckt. Nicht nur der gesamte Chor selbst, sondern auch die verschiedenen Solisten begeisterten das Publikum bei jedem Stück aufs Neue.
Die Bandbreite nicht nur des Repertoires ist riesig – auch die der Stimmen. Zwischen dem tiefsten Ton des Bass-Paradesolos „Ich bin ein Bass“ von Tobias Falk und dem höchsten des von Tenor Thomas Bietz einfühlsam gesungenen Songs „Maria“ aus dem Musical „Westsidestory“ liegen etliche Oktaven gesungene Lebensfreude.
Das wunderschöne „Mondlicht“ aus „Cats“, Ohrwürmer aus dem Musical „Hair“, Heinz Rudolf Kunzes „Dein ist mein ganzes Herz“, oder auch L. Bernsteins „Tonight“ und das sehr gefühlvoll gesungene „Bridge over trouble Water“ von P. Simon bringen die Reichenberghalle in Wallung. Und das von Leonard Cohens stammende „Halleluja“ erfüllt ebenso stimmgewaltig die Reichenberghalle wie das „O happy day“.
Solch ein Konzert, da waren sich alle Besucher einig, hatte man in der Reichenberghalle schon lange nicht mehr zu hören bekommen.
1. Vorsitzender Helmut Block bedankte sich bei allen Sängern und ihrem musikalischen Leiter für das beeindruckende Konzert und erzählte, dass er in den 60ziger Jahren als kleiner Bub schon ein Fan der Hofsänger war, wenn er die legendären Fastnachtsitzungen aus Mainz noch im „Schwarz-Weiß-Fernseher“ verfolgte! „Das Konzert heute Abend war der Höhepunkt unser Jubiläumsfeierlichkeiten und all die Mühe hat sich gelohnt!“ sagte Helmut Block zum Abschluss.
Standing Ovation gab es dann auch zu Recht am Ende der Veranstaltung für die Sänger und natürlich die Zugabe mit den Kultliedern der Hofsänger „So ein Tag“ und das „Fiesta am Rhein“. Eine Gesangsgala, die den Zuhörern sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Diese bedankten sich beim Verlassen der Reichenberghalle sogar beim Vorsitzenden Helmut Block, dass der MGV diesen Chor zum Jubiläum verpflichtet hat.

Autor:

Helmut Block aus Reichelsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.