Hallenradsport
Drei Weltrekorde an der Murg

Kunstrad Archiv Foto
  • Kunstrad Archiv Foto
  • Foto: Gido Heß
  • hochgeladen von Gido Heß

Drei Weltrekorde waren das Salz in der Suppe der ersten Kunstrad-WM-Qualifikation in Murg. Lukas Kohl, der vor acht Tagen bereits eine neue Bestmarke aufgestellt hatte, steigerte sich zunächst auf 211,15 und im Finale auf 213,05 Punkte. Der dreifache Weltmeister präsentierte dabei den zehnfachen Drehsprung - wie einst Florian Blab - die Fans gerieten aus dem Häuschen. Im 1er Frauen schraubte Milena Slupina ihre eigene Höchstmarke auf 195,35. Ein Tag der Superlative, wie auch Bundestrainer Dieter Maute befand. "Ein grandioser Auftakt mit einem Fabelweltrekord." Rückschloss und Haedicke: „Unsere Leistung war nicht zufrieden-stellend, das hatten wir uns anders vorgestellt. Aber wir nehmen auf jeden Fall etwas mit: internationale Elite-Luft zu schnuppern.“

Autor:

Gido Heß aus Reichelsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.