Lilien beenden mit einem 1:0 gegen Erzgebirge Aue die Saison 2018/19

Flanke von Stark führte zum 1:0
2Bilder
  • Flanke von Stark führte zum 1:0
  • Foto: Gido Heß
  • hochgeladen von Gido Heß

Dem SV Darmstadt 98 ist der erfolgreiche Abschluss der Zweitliga-Saison 2018/19 geglückt. Mit einem knappen 1:0-Sieg gegen Erzgebirge Aue sicherten sich die Lilien wie im Vorjahr Platz zehn.
Durch eine klasse Vorarbeit von Yannikk Stark, bediente er Tobias Kempe in der 15. Minute mit einem überragenden Zuspiel, Kempe zog nach innen und schlenzte den Ball in die lange Ecke - 1:0. Kurzzeitig fanden die Gäste aus Aue einen guten Weg, sich dem Druck der Darmstädter zu entziehen und gefährlich vor das Tor von Heuer Fernandes zu kommen. Ein unplatzierter Abschluss von Testroet, den SVD-Schlussmann problemlos parierte (23.), war jedoch das einzige Resultat dieser kurzzeitigen Auer Drangphase.
Der SV Darmstadt 98 verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man zehn Punkte einsammelte. In der Offensive rief die Mannschaft aus Hessen in 34 Spielen nur eine mäßige Leistung ab. 45 Treffer sind eine ausbaufähige Bilanz.

Dimitrios Grammozis: "Es waren sehr, sehr intensive Monate mit den Jungs. Ich muss ein ganz, ganz großes Kompliment an sie aussprechen. Die haben sich wirklich den Hintern aufgerissen, um unser Ziel zu erreichen. Deshalb bin ich auch stolz, Trainer dieser Mannschaft zu sein.

Tobias Kempe: "Als Fußballprofi kann man sich immer motivieren. Es war immerhin ein Ligaspiel. Da wollten wir heute den Zuschauern einen Sieg schenken. In der zweiten Halbzeit war es natürlich ein zähes Spiel, aber am Ende bleiben die drei Punkte hier. Insgesamt wollten wir eine sorgenfreie Saison spielen – und das haben wir getan. Mit dem Potenzial, dass in der Mannschaft steckt, kann es eigentlich noch weiter nach oben gehen. Jetzt gehen wir aber erst einmal in den wohlverdienten Urlaub."

Aufstellung:
Heuer Fernandes - P. Herrmann , Höhn , Wittek , Holland - Y. Stark , Medojevic - Kempe , Moritz , Mehlem - Dursun

Einwechslungen:
66. Sirigu für Medojevic
74. Kamavuaka für Y. Stark
83. Platte für Mehlem

Reservebank:
Stritzel (Tor),Hertner,Rieder,Bertram

Trainer:
Grammozis

Flanke von Stark führte zum 1:0
Aue´s Angriffe wurden von  Keeper Heuer glänzend pariert
Autor:

Gido Heß aus Reichelsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.