2. Bundesliga: Reinheimer im Aufwind

Die fünfte Runde in der Segelflug-Bundesliga ist absolviert und die Piloten der Flugsportvereinigung Reinheim arbeiten sich langsam vom Tabellenende nach oben (aktuelle Tabelle). Volker Polhaus nutzte das gute Wetter bis an die tschechische Grenze, Hans-Jürgen Schmidt gelang trotz späten Starts ein kurzer aber schneller Flug und Steffen Göttler zeigte, was er bei den Sportsoldaten Segelflug und im C-Kader Segelflug gelernt hat. Im Ergebnis stehen die Reinheimer nach Rundenplatz 6 nun auf dem 25. Rang von 30 bundesweit konkurrierenden Vereinen.

Autor:

Bernhard Nacke aus Reinheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.