OAMC Reinheim
Erfolgreiche Teilnahme des OAMC Reinheim beim Pokalendlauf im Motorrad-Turniersport

Die Mannschaft des ADAC Hessen/Thüringen
Die Mannschaft des ADAC Hessen/Thüringen

Am 7. und 8. September 2018 richtete der norddeutsche Rasteder AC e.V. im ADAC den diesjährigen Pokalendlauf aus. Motorrad-Turniersport zeichnet sich dadurch aus, dass ein Hindernisparcours mit verschiedenen Geschicklichkeitsaufgaben, wie zum Beispiel einem Slalom, das Versetzen einer Dose und die Überquerung einer Wippe, möglichst fehlerfrei und trotzdem schnell durchfahren wird.
Qualifizieren können sich die Fahrerinnen und Fahrer durch die Teilnahme an den jeweiligen regionalen Turnieren der Ortsclubs im Laufe der Saison. Die Teilnehmer des Endlaufes sind dann die jeweils Besten ihres ADAC Regionalclubs und kommen aus verschiedenen Bundesländern. Vom OAMC Reinheim waren je sieben Jugendliche und Erwachsene vertreten.
Am Freitagabend erfolgten die Anreise nach Rastede (bei Oldenburg) sowie die technische Abnahme der Motorräder. Das Turnier begann am Samstagmorgen mit einer Platzbegehung und einer kurzen Besprechung des Ablaufes. Gestartet wurde in verschiedenen Klassen, die Jugend nach Alter in den Klassen J1 bis J6 (7 bis 18 Jährige) und die Erwachsenen gestaffelt nach Motorradstärke und -art. Nach und nach fuhren die Erwachsenen und Jugendlichen abwechselnd je einen Wertungslauf. Insgesamt gingen die Erwachsenen vier Mal und die Jugendlichen drei Mal an den Start.
Am Abend fand in einem feierlichen Rahmen die Siegerehrung statt. Es stand zunächst ein großes Buffet zur Stärkung bereit, anschließend erfolgte die Ehrung.
Die Kinder und Jugendlichen des OAMC Reinheims konnten große Erfolge einfahren. So sind die Sieger der Klassen J1 bis J4 alle vom OAMC Reinheim. Angefangen in der Klasse J1 mit Linus Aull (7 Jahre), in der Klasse J2 gewann Frederik Härtner (10 J), in der Klasse J3 erfolgt ein Doppelsieg mit Sven Mühl (10 J) auf Platz 1 und Christian Schmunk (10 J) auf Platz 2, in Klasse J4 gewann Lennhart Hegwein (12 J) vor dem auf Platz 3 liegenden Konstantin Krichbaum (12 J) und Arved Kelterborn (14 J) erreichte in der Klasse J5 den 2. Platz. Auch die Gesamtwertung „Mannschaft“ gewann der Regionalclub Hessen/Thüringen durch die erfolgreichen Platzierungen des OAMC Reinheim.
Aber nicht nur die Jugendlichen fuhren auf die vorderen Ränge. So gewann Andreas Bruns (Trainer) mit einem Fahrrad mit Hilfsmotor in der Wertung der Erwachsenen die Klasse 0 und Olaf Keil mit einem Roller die Klasse 7.
In der Gesamtwertung fuhr der langjährige Trainer Jörg Bernius auf einen erfolgreichen 3. Platz. Fabienne Bernius (Trainerin, 21 Jahre) wurde als beste Dame Pokalendlaufsiegerin und erreichte Platz 5 der Gesamtwertung. Beide waren auf einer KTM SMC 690 R im Parcours.
Wir sind stolz, dass wir auf ein so erfolgreiches und schönes Wochenende zurückblicken können. Grundlage für diesen Erfolg ist das Motorradtraining, das die Kinder und Jugendlichen auf dem ADAC-Platz beim OAMC Reinheim wöchentlich absolvieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt