Reinheimer Segelflugpiloten erfolgreich im Streckenflugwettbewerb

Bernhard Nacke bereitet sich auf den Wettbewerbsflug vor.
4Bilder
  • Bernhard Nacke bereitet sich auf den Wettbewerbsflug vor.
  • hochgeladen von Bernhard Nacke

Bei den hessischen Bezirksmeisterschaften erzielten die Piloten der Flugsportvereinigung Offenbach und Reinheim (FSVOR) mehrere Podiumsplätze.

Der in der vergangenen Woche in Gedern im Vogelsberg ausgerichtete Streckenflugwettbewerb war leider nicht vom Wetterglück gesegnet. Das für Streckensegelflug erforderliche Wetter stellte sich lediglich an einem bzw. zwei von acht möglichen Wertungstagen ein. Die Piloten erhalten jeden Tag eine vorgegebene Flugstrecke, die sie unter optimaler Ausnutzung von Aufwinden so schnell wie möglich zu absolvieren haben. In der Clubklasse erzielte René Kernbach bei seiner ersten Teilnahme an einem Wettbewerb überhaupt den sechsten Rang. Gegen die auf zumeist leistungsfähigeren Flugzeugen fliegende Konkurrenz unterstrich Kernbach beim einzigen Wertungstag in dieser Klasse über eine Aufgabe von 241 Kilometern sein fliegerisches Potential. In der Doppelsitzerklasse ließ das Wetter ebenfalls nur einen Wertungstag zu. Vereinsmitglied Peter C. Soltau, der für seinen zweiten Verein FSC Rüsselsheim an den Start ging, erflog sich hier den zweiten Platz. Zwei Wertungstage hingegen gelangen in der Klasse der Flugzeuge mit 18 Meter Spannweite. Bernhard Nacke gelang bei der ersten Flugaufgabe mit Wendepunkten kurz vor Dortmund und in der Rhön der schnellste Flug und verbuchte den Tagessieg. Durch eine Regelverletzung am zweiten Wertungstag brachte sich Nacke um den Gesamtsieg und schloss die Meisterschaft auf dem dritten Gesamtrang ab. Horst Rupp als zweiter FSVOR-Pilot in dieser Klasse erzielte den fünften Rang.
Parallel zur Bezirksmeisterschaft bereitete sich FSVOR-Pilot Felix Maier beim Trainingslager der Junioren-Nationalmannschaft in Stendal auf kommende Wettbewerbe vor. Trotz ebenfalls wechselhaften Wetters gelang Maier mit knapp 600 Kilometern sein bislang weitester Flug der Saison.
Wer sich für eine Pilotenausbildung bei den Reinheimer Segelfliegern interessiert, der kann sich auf www.fsvor.com umfassend informieren. Bei einem Besuch am Segelflugplatz geben die Flieger auch gerne persönlich Auskunft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen