"Best Fake Smile" - Bewegendes Jugendtheater feiert Premiere

Werkstattaufführung von "Best Fake Smile" im Oktober 2018 in der BüchnerBühne Riedstadt
6Bilder
  • Werkstattaufführung von "Best Fake Smile" im Oktober 2018 in der BüchnerBühne Riedstadt
  • Foto: Harald von Haza-Radlitz
  • hochgeladen von Melanie Kind

"3, 2, 1 Kamera läuft und spielt!", das ist in diesen Tagen des Öfteren auf der Bühne der Heinrich-Bonn-Halle in Leeheim zu hören. 9 junge Theaterschaffende im Alter von 13 bis 23 Jahren stehen kurz vor der Premiere ihrer ersten Eigenproduktion "Best Fake Smile! Im Dezember 2017 hat sich der neue Jugendspielclub der Laienspielgruppe Leeheim um Theaterpädagogin Melanie Kind gegründet. Seitdem wird im "Xperience Room" Theater erfahren, erlebt, erfunden und erspielt. Experimentiert wurde mit selbst geschriebenen, biographischen Texten, Bewegungschoreographien und Musikstücken. Herausgekommen ist nun die erste Eigenproduktion - ein einzigartiges, persönliches und vor allem bewegendes Jugendtheaterstück. Knapp vier Wochen vor der Premiere steigen Vorfreude und Spannung bei allen Beteiligten.

Die Stückentwicklung handelt von neun Jugendlichen eines Schuljahrgangs, die gerade erfolgreich ihren Schulabschluss gemacht haben. Tagelang wurde vor den Prüfungen gezittert von einem zum nächsten Nervenzusammenbruch. Monatelang wurde gelernt bis zur völligen Erschöpfung. Jahrelang wurde sinnlos die Zeit abgesessen immer mit der leisen Hoffnung, die nächste Stunde würde doch ausfallen. Und jetzt? Endlich vorbei - alles geschafft! Grund genug ausgiebig zu feiern: den Abschluss - die Freundschaften - die erste Liebe - diesen Glücksmoment - die Zukunft - die Freiheit - das Leben! Doch am Tag danach herrscht völlige Katerstimmung! Kopfschmerzen, denn der Druck steigt! Übelkeit, denn die Erwartungen zerren! Müdigkeit, denn die Möglichkeiten überfordern! Präteritum - Präsens - Futur - Die schulischen Termini bekommen plötzlich eine neue Dimension, eine persönliche Bedeutung. Sie definieren die eigene Zeit - gestern - heute - morgen! Doch wie soll diese sinnvoll und erfüllend gestaltet werden?
Dieser Frage gehen die Protagonisten in sowohl performativen als auch dialogischen Szenen auf die Spur und treffen damit den Nerv ihrer Zeit.
"Wie geht es dir?"- "Alles gut!" Nicht nur der Titel des Stücks deutet auf den Slogan einer ganzen Jugend hin. Selbstzweifel, Versagensängste und Erwartungsdruck haben eben keinen Platz in WhatsApp-Nachrichten oder auf Instagram-Bildern.
Dennoch handelt dieses Stück nicht nur von ein paar Jugendlichen - sondern letztlich von uns allen. Durch die Akteuere auf der Theaterbühne schaut das Publikum in einen Spiegel und jeder kann sich irgendwo selbst erkennen - in den Beziehungen, den Träumen, den Ängsten, den Erwartungen, den Gefühlen! Ihre Geschichten bewegen. Sie fordern uns dazu auf, genauer hinzusehen, sich nicht vom ersten Eindruck täuschen zu lassen. Oder einfach mal selbst die eigene Maske abzunehmen. Riskieren, wirklich gesehen und erkannt zu werden. Wer gesehen werden möchte, muss sich zeigen - vielleicht mal ohne Filter aber mit ein paar Schatten.
Wann wen nicht jetzt?

Dass ein Jugendtheaterstück nicht nur junge Menschen sondern auch Erwachsene tief beeindrucken und bewegen kann, bewiesen die Theaterschaffenden im Oktober vergangenen Jahres in der BüchnerBühne Riedstadt. Im Rahmen von zwei Werkstattaufführungen präsentierten sie vorab einige Szenen ihrer Stückentwicklung. In einem jeweils anschließenden Publikumsgespräch zeigten sich die Zuschauer begeistert von der ausdrucksstarken und mitreißenden Umsetzung des Themas der Produktion.

Der "Xperience Room" der Laienspielgruppe Leeheim lädt am 06. April 2019 zu einem ganz besonderen Premierenabend in die Heinrich-Bonn-Halle (An der Sporthalle 3, 64560 Riedstadt) ein. Einlass ist um 19.00 Uhr. Das Stück beginnt um 20.00 Uhr. Jeder Theatergast wird zur Feier des Tages mit einem Glas Sekt begrüßt. Es wird dringend empfohlen, den Kartenvorverkauf (8,- EUR) in der Apotheke in Leeheim (Hauptstraße 55) und im Farbenhaus Rückert in Dornheim (Gernsheimer Landstraße 36)  zu nutzen. Denn an der Abendkasse wird es nur Restkarten geben.
Die Aufführung findet statt im Rahmen der 40-Jahrfeier der Laienspielgruppe Leeheim vom 05. bis 06. April 2019. 

Weitere Informationen und Bilder unter:
Homepage
Facebook

Autor:

Melanie Kind aus Riedstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.