Linke für Solarpark und kommunale Krabbelgruppen

Riedstadt. Warum er im Stadtparlament für einen Solarpark auf dem Gelände der geplanten Kiesgrube in Crumstadt gestimmt hat, erläutert der Stadtverordnete Peter Ortler in einer Pressemitteilung: „Nur mit einem Umstieg auf erneuerbare Energien kommen wir vom Atomstrom los. Langfristig ist das nicht nur ökologisch sinnvoller, sondern auch wirtschaftlicher, denn Atomstrom ist nur billig, weil er aus Steuergeldern subventioniert wird.“ Allerdings bedauert Ortler, dass die Stadt den Solarpark nicht selbst betreiben, sondern ein Unternehmen damit beauftragen wird. „Die Investition würde sich sicher für Riedstadt rechnen, aber durch die Schuldenbremse ist eine Kreditaufnahme nicht möglich. Schon so schnell zeigt sich, dass die Schuldenbremse ein Fehler ist.“
Ortler erklärt außerdem, warum die Linke gegen einen Ausbau der Tagespflege für Kleinkinder ist: „Hier wird die Betreuung von Kleinkindern privatisiert, mit allen bekannten negativen Folgen. Private Tagesmütter sind für die Eltern nämlich teurer als kommunale Kinderkrippen. Für die Stadt ist es natürlich billiger, wenn sie sich aus dieser Aufgabe raushält, auch wenn in den kommunalen Kindergärten Räume leer stehen, die für Krabbelgruppen genutzt werden könnten. Ein Hoch auf die Schuldenbremse, welche die Stadt daran hindert, in die Zukunft unserer Kinder zu investieren“, so Ortler abschließend mit ironischem Unterton.

Autor:

Norman Kalteyer aus Riedstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.