247 potentielle Lebensretter

Eine von 247: Christina Vestweber bei der Blutentnahme
  • Eine von 247: Christina Vestweber bei der Blutentnahme
  • hochgeladen von Thomas Fischer

DKMS-Aktion „Hilfe für Kathrin und andere“ war ein voller Erfolg

Die Aktion zur Registrierung von Stammzellenspendern, die am 13. Oktober in Erfelden in Zusammenarbeit mit der Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) stattfand, war ein voller Erfolg: 247 Menschen ließen sich Blut abnehmen und als potentielle Spender registrieren. Anlass für die Initiative war die Erkrankung der Erfelderin Kathrin Thissen, die auf einen Stammzellenspender angewiesen ist.
Auch finanziell hat sich die Aktion gelohnt: allein an diesem Tag kamen 4.500 Euro in die Kasse. Darin enthalten ist auch der Erlös auf dem Verkauf von Kaffee und Kuchen, der vom Kollegium von Kathrin Thissens Schule organisiert worden war.
Erfreulich für Kathrin Thissen ist, dass mittlerweile ein Spender für sie gefunden wurde. In einigen Wochen ist die Operation geplant. Sonja Hilge, Kirchenvorsteherin und Organisatorin der DKMS-Aktion: „Wir hoffen alle, dass sie die nächsten Wochen und die Transplantation gut übersteht.“

Autor:

Thomas Fischer aus Riedstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.