Besonders dreister Fall von Telefonabzocke

Dem gemeinnützigen Verbraucherschutzverein Antispam e.V. wurden zwei Telefonmitschnitte zugespielt, die verdeutlichen wie dreist die Abzocker der Telefonmafia inzwischen geworden sind. Man gibt sich nicht mehr damit zufrieden bestehende Gewinnspiel-Verträge vorzutäuschen sondern man täuscht staatsanwaltliche Ermittlungen vor um Überweisungen in vierstelliger Höhe zu erreichen.

Im Visier der Telefonmafia stehen vor allem ältere Leute. Im vorliegenden Fall wurde eine Frau angerufen, die offensichtlich mit den Methoden der Telefonabzocke vertraut ist und dem Anrufer eine ältere Dame vorspielt. Die Telefonate wurden mitgeschnitten und dem Antispam e.V. zur Verfügung gestellt.

Im ersten Mitschnitt gibt der Anrufer vor im Namen der Staatsanwaltschaft Berlin anzurufen. Er erzählt seinem Opfer, daß ein Gewinnspielanbieter Anzeige gegen sie erstattet hätte und sie nun so schnell wie möglich 2000 Euro überweisen soll um zu verhindern, daß die Polizei bei ihr vorbei kommt und sie ins Gefängnis muß. Der Anrufer baut viel Zeitdruck auf um zu erreichen, daß sein Opfer die Überweisung veranlaßt ohne zuvor Rat einholen zu können. Fragen warum sie denn zu bezahlen habe, wird ausgewichen. Das Telefonat endete mit Beschimpfungen und der Behauptung man würde die Angelegenheit an die Polizei weitergeben.

Wenige Stunden später erfolgt ein weiterer Anruf, in dem der Anrufer vorgibt von der Kriminalpolizei in Berlin zu sein. Auch hier läuft das Gespräch darauf hinaus, daß die Dame umgehend 2000 Euro überweisen solle um zu verhindern, daß sie in Untersuchungshaft genommen und vor Gericht gestellt würde.

Der Antispam e.V. stellt die Mitschnitte auf seiner Internetseite www.antispam-ev.de zur Verfügung.

Autor:

Jens Kirchner aus Riedstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.