Das jüngste Gerücht...... über Sjef Janssen

Der niederländische Dressur-Coach Sjef Janssen soll nach den Olympischen Spielen in London sich nicht nur um den Rapphengst Totilas kümmern und wieder auf Vordermann bringen, in deutschen Reiterkreisen könnte man sich einem on-dit zufolge durchaus vorstellen, dass man ihm das Amt eines deutschen Bundestrainers als Nachfolger von Holger Schmezer anträgt, zumal sein Vertrag mit der eigenen FN ausläuft. Die niederländische Dressur-Equipe trainierten bisher aus Deutschland als Bondscoaches Johann Hinnemann (Vörde) und Jürgen Koschel (Hagen a.T.W.). Weder deutsche Spring- noch Dressurreiter wurden bisher von einem ausländischen Trainer betreut.

Autor:

Guido Meuter aus Riedstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.