Laienspielgruppe Leeheim mit buntem Theaterprogramm im Pflege- und Therapiezentrum in Goddelau

Das junge Ensemble von "Peter und der Wolf" mit dem Regie-Team des Leeheimer Kindertheaters kurz vor ihrer zweiten Aufführung im Pflege- und Therapiezentrum in Goddelau

Am vergangenen Sonntag (10.6.) kam die Laienspielgruppe Leeheim auf Einladung der Sozialdiensleiterin Ursula Enders für einen ganz besonderen Theaternachmittag nach Goddelau ins Pflege- und Therapiezentrum.

Zunächst führte die Kinderabteilung des Leeheimer Theatervereins das bekannte Märchen „Peter und der Wolf“ (Sergej Prokofjew) auf. Die zehn jungen Schauspieler und Schauspielerinnen im Alter von acht bis elf Jahren freuten sich, dass sie nach ihrer erfolgreichen Premiere vor knapp drei Wochen in der Heinrich-Bonn-Halle noch einmal die Gelegenheit bekamen, ihre neue Produktion auf die Bühne zu bringen. Trotz kurzfristiger Umbesetzung und eines leicht veränderten Bühnenbildes lieferte die Schauspieltruppe unter der Regie von der Theaterpädagogin Melanie Kind eine perfekte Vorstellung ab. In ihren aufwändigen Kostümen und bunten Masken zauberten die Kinder den Bewohnern, Patienten, ihren Angehörigen und dem Pflegepersonal ein Lächelns ins Gesicht! Auch Melanie Kind und ihre beiden Kolleginnen Ulrike Urban und Ellen Wiesenäcker freuten sich über den gelungenen Auftritt, auch wenn sie dieses Mal auf die musikalische Begleitung des Crumstädter Akkordeon-Orchesters verzichten mussten. Seit Februar wurde wöchentlich für das musikalische Stück geprobt.
Zum Abschluss des Theaternachmittags im Pflege- und Therapiezentrum bekam das Publikum noch den Sketch „Der Wunschzettel“ (Sylvia Kohnhäuser, Erik Heddäus, Ingrid Kronawitter) zu sehen. Diesen hatten drei Laienspieler aus der Erwachsenengruppe einstudiert. Das Trio sorgte für viele Lacher im Publikum und lieferte damit einen gelungenen und heiteren Ausgang des bunten Theaternachmittags.

Homepage der Laienspielgruppe Leeheim e. V.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.