Konstituierende Fraktionssitzung Freie Wähler Riedstadt - neuer Fraktionsvorstand gewählt

Der amtierende Fraktionsvorsitzende Dieter Frey eröffnete die Fraktionssitzung und gab zuerst seinen Bericht über den Ablauf des Wahlkampfes und das sehr gute Abschneiden der FW Riedstadt in allen Stadtteilen ab. Er bedauerte allerdings, dass er nicht mehr als 18 Kandidaten gefunden hatte, so dass bei reiner Listenwahl, er als Listenführer automatisch 3 Stimmen und alle nachfolgenden Kandidaten nur jeweils 2 Stimmen bekamen. Deswegen der Unterschied zu den weiteren Kandidaten auf der Liste.

Tolle Ergebnisse wurden vor allem in Erfelden, wo sich Frey besonders bedankte, aber auch in Crumstadt und in den anderen Stadtteilen erzielt. Es waren zum Teil deutlich zweistellige Stimmenzuwächse zu verzeichnen. Künftig solle die Arbeit allerdings noch besser auf alle Schultern verteilt werden.

Danach leitete er über zur Wahl der Kandidaten für den Magistrat und der Ausschüsse. Für den Magistrat wurden Frank Fischer und Jens Hassel vorgeschlagen. Da auch nach dem 2. Wahlgang Stimmengleichheit herrschte, wurde Frank Fischer als 1. Kandidat per Losentscheid bestimmt.
Die Bewerber für die Ausschüsse waren für den Bau- und Umweltausschuss Dieter Frey und Jens Hassel, für den Haupt- und Finanzausschuss Rolf Theiß und Hermann Hammann sowie für den Sozialausschuss Heide Tengg.

Dieter Frey unterlag in der Abstimmung für den Bauausschuss Jens Hassel. Daraufhin erklärte er, dass ihm damit das Vertrauen entzogen worden sei und er seinen eigenen Weg gehe. Er behalte sein Mandat im Parlament, verlasse aber die Fraktion und kündige seine Mitgliedschaft bei den FW Riedstadt und verließ die Fraktionssitzung.
Alle Bemühungen ihn zu überzeugen, dass er die demokratische Entscheidung der Fraktion akzeptieren möge, waren vergebens. Er erklärte später noch dazu, dass die neueren Mitglieder bei den zu vergebenen Posten erst mal hätten hinten anstehen müssen.
Sodann wurden für den Haupt- und Finanzausschuss Rolf Theiß und für den Sozialausschuss Heide Tengg gewählt.

Rolf Theiß wurde von den Anwesenden, u. a. auch von den bereits bisher in Fraktion und Magistrat aktiven Frank Fischer und Heide Tengg für den Posten des Fraktionsvorsitzenden vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Ebenso einstimmig erfolgte die Wahl seines 1. Stellvertreters Jens Hassel und seiner 2. Stellvertreterin Heide Tengg.
Für die Betriebskommission Stadtwerke wurde Jens Hassel und für den Stiftungsbeirat der Gemeinde Riedstadt Sascha Komm gewählt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.