Seemannsknoten - gewusst, wie....

Wo ist nun der berüchtigte Palstek? (Foto: Dr. Ralf Kasten)
Riedstadt: Im Rheinfeld |

Schnürsenkel sind keine Lösung für Mitglieder des Yachtclub Darmstadt

Der Yachtclub Darmstadt lud seine Mitglieder zum Gebrauchsknotenkurs ein – jeder kennt eigentlich den berühmt-berüchtigten Palstek und seine Kollegen fürs Festmachen, Fender hängen u.s.w.– und doch war das Clubhaus übervoll, als Wolfgang Ahrensmeier von der "EUMEL" über Gewusel, Tampen und Knoten dozierte. Und siehe da, so mancher „alte Hase“ musste sich eingestehen, dass er oder sie eben doch nicht alle der wesentlichsten Knoten kannte oder keinen blassen Schimmer hatte, wie man ein Seil korrekt aufschießt oder andere Feinheiten.

Was macht einen guten Seemannsknoten aus? Er lässt sich schnell „stecken“, hält durch „bekneifen“ zuverlässig unter Last und lässt sich bei Entlastung gut „brechen“.

Über mehrere Stunden hatte Wolfgang seinen Spaß mit seinen Schülerinnen und Schülern, die gespannt seinen Ausführungen folgten. Am Ende waren alle ein Stück schlauer und nicht zuletzt ab jetzt erfahrener bei der Sicherung von Boot und Zubehör mit Leinen und Tauen. Und das trägt zu guter Seemannschaft bei.

Text und Foto: Dr. Ralf Kasten
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.