Rodgau - Aktuell

Beiträge zur Rubrik Aktuell

Trauerspaziergänge unterstützen Trauernde
Ehrenamtliche helfen im Johanniter-Hospizdienst

„Vielleicht kennen Sie das: Ich habe einen geliebten Menschen verloren. Nichts ist mehr so wie vorher. Meine Welt ist durcheinander. Die organisatorischen und behördlichen Dinge sind geregelt. Nun kommen viele ungeordnete Gedanken und vielleicht auch Sorgen um die Zukunft. Warum? Was nun? Mit wem kann ich darüber sprechen?“ berichtet Claudia Ruhl-Michler, ehrenamtliche Trauerbegleiterin bei den Johannitern im Regionalverband Offenbach aus ihrer Arbeit. Genau um solche Fragen zu beantworten...

Packliste für den Johanniter-Weihnachtstrucker
Grundnahrungsmittel und Hygieneartikel für Menschen in Südosteuropa

Rodgau. Am 23. November 2019 startet der Johanniter-Weihnachtstrucker. Bei dieser Hilfsaktion, die vor über 25 Jahren in Bayern ihren Anfang nahm und mittlerweile fast auf das ganze Bundesgebiet ausgedehnt werden konnte, sammeln die Johanniter Hilfspakete, die zwischen dem 26. Dezember und Silvester von mehr als einhundert ehrenamtlichen Johannitern zu notleidenden Menschen in Südosteuropa gebracht werden. Sven Korsch, Regionalvorstand der Johanniter im Regionalverband Offenbach bei den...

Der Menüservice der Johanniter liefert leckere Gänsekeule mit Rotkraut und Speckklößchen zum Fest

Weihnachtliche Genüsse – Festliches auf den Tellern
Der Menüservice der Johanniter liefert weihnachtliche Festtagsmenüs direkt nach Hause

Rodgau / Dreieich. Wenn die Tage wieder kürzer werden, der erste Schnee fällt, Kinder munter vom heiligen Nikolaus singen und sonntags mit der ganzen Familie Plätzchen backen, dann steht Weihnachten vor der Tür. Damit auch Seniorinnen und Senioren zu Hause auf den festlichen Geschmack kommen, hält der Menüservice der Johanniter im Regionalverband Offenbach einige Weihnachtsklassiker bereit. So liefern die Johanniter warm die geschnittene Gänsebrust in herzhafter Apfel-Preiselbeer-Soße mit...

Hinter den Kulissen geht es jetzt schon rund
Johanniter bereiten Weihnachtstrucker vor

Wenn am 23. November 2019 der Startschuss für den diesjährigen Johanniter-Weihnachtstrucker fällt, haben die Organisatoren hinter den Kulissen bereits monatelange intensive Vorbereitungen geleistet, um die Aktion auch in diesem Jahr zu einem tollen Erfolg werden zu lassen. Bereits jetzt geht es für sie in die heiße Phase. Die Sammelaktion läuft bis zum 16. Dezember 2019. Beim Blick aus dem Fenster mag man es kaum glauben: In knapp zwei Monaten ist Weihnachten. Für die Johanniter bedeutet...

Der Innenminister Peter Beuth überreicht den Katastrophenschutzpreis 2019 an die Johanniter. 
v.r.n.l.: Sven Korsch, Regionalvorstand der Johanniter im Regionalverband Offenbach, Arne Hoepke und Andreas Hankel aus dem Regionalverband Offenbach, Innenminister des Landes Hessen, Peter Beuth.

Johanniter erhalten Hessischen Katastrophenschutzpreis
Das Projekt #Zukunftsretter wird ausgezeichnet

Auf dem Gelände des Industriepark Höchst hat der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) am Sonntag, 20. Oktober, den Hessischen Katastrophenschutzpreis verliehen. Im Peter-Behrens-Bau überreichte er in diesem Jahr den Preis unter anderem an den Johanniter-Regionalverband Offenbach für das Projekt #Zukunftsretter. Der Katastrophenschutzpreis wurde in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben und würdigt das Engagement der Einrichtungen und der Einheiten im Katastrophenschutz. Seit drei...

v.l.n.r.: Sven Korsch (Regionalvorstand), vier Auszubildende, Dirk Stadtfeld (Praxisanleiter), Silvia von Tresckow (Mitglied der Rettungsdienstleitung), Christian Keller (Leiter Rettungsdienst)

Angehende Notfallsanitäter starten Ausbildung
Regionalverband Offenbach begrüßt vier Azubis im Rettungsdienst

Rodgau. Am 2. September haben vier Auszubildende die Ausbildung zum Notfallsanitäter bei der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Offenbach begonnen. An ihrem ersten Tag wurden sie mit einem Frühstück von ihrem Praxisanleiter Dirk Stadtfeld, dem Rettungsdienstleiter Christian Keller und dem Regionalvorstand Sven Korsch begrüßt. Anschließend gab es neben einer ausführlichen Führung durch die Verwaltung und die Wache in Rodgau erste Informationen zum Ablauf der Ausbildung. In den...

Dreijährige Ausbildung mit Bravour beendet
Johanniter gratulieren drei neuen Notfallsanitätern

Rodgau. Am 31. August konnten die drei frisch gebackenen Notfallsanitäter der Johanniter in Rodgau ihren Abschluss feiern. In einer Feierstunde in der Landesgeschäftsstelle der Johanniter in Nieder-Weisel wurden die Urkunden an alle Notfallsanitäter des Jahrgangs übergeben. Alle drei haben in der Rettungsdienstschule JATZ (Johanniter-Ausbildungs- und Trainingszentrum) Theorie gepaukt und die praktische Ausbildung in der Rettungswache in Rodgau und anderen Stationen wie beispielsweis in einem...

17 Bilder

Chaos rund um Groß-Gerau und im Kreis Offenbach
Das Aufräumen hat begonnen

Sonntagabend, am 18. August gegen 18:30 Uhr, fegte ein Unwetter über die Region. Die App Katwarn warnte vor Hagel bis zu 3cm, Sturmböen bis 105 km/h und Starkregen. Von Mörfelden-Walldorf über Langen, Dietzenbach und Rodgau schlug ein heftiger Wind eine Schneise der Verwüstung. Anwohner sprachen von einem Tornado und verglichen es mit Katastophenfilmen aus den USA. Laut Meteorologen handelte es sich vermutlich nur um eine Fallböe, also ein außerordentlich starker Gewittersturm. Dabei fällt die...

Johanniter haben noch freie Plätze für ein Freiwilliges Soziale Jahr
FSJler für den Bereich Fahrdienst gesucht

Die Johanniter-Unfall-Hilfe bietet jungen Menschen aus Stadt und Kreis Offenbach die Möglichkeit, sich im Freiwilligen Sozialen Jahr für ihre Mitmenschen zu engagieren. In den unterschiedlichen Bereichen können junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren Erfahrungen sammeln und haben die Möglichkeit, einen Einblick in soziale und medizinische Berufe zu erlangen. Im Regelfall dauert das FSJ ein Jahr und kann auf Wunsch verlängert werden. Der Bundesfreiwilligendienst hingegen kann zwischen sechs...

Kurs für Betreuungsassistenten startet im Februar 2020
Anmeldephase im der Johanniter-Altenpflegeschule für den Kurs im Februar beginnt

Rodgau. Im Februar 2020 startet in der Johanniter-Altenpflegeschule ein Kurs für die professionelle Qualifikation zum Betreuungsassistenten. Der achtwöchige Kurs richtet sich an Mitarbeitende aus stationären Einrichtungen, ambulanten Betreuungsgruppen und Interessierte, die im Anschluss daran Menschen, die an einer dementiellen Erkrankung leiden, professionell betreuen möchten. Die Teilnehmer benötigen keine pflegerische Vorbildung, aber ein Interesse an der Betreuung von Menschen mit...

Richtiger Umgang mit multiresistenten Erregern bescheinigt
Johanniter bekommen erneut MRE-Siegel

Rodgau. Im Rahmen einer Übergabe am 2. Juli im Johanniterhaus in Rodgau haben die Johanniter, Regionalverband Offenbach, das Siegel des MRE-Netz Rhein-Main für den Rettungsdienst vom Landrat des Kreises Offenbach, Oliver Quilling, sowie Dr. Doris Bobyk, Leitung Gesundheit beim Kreis Offenbach verliehen bekommen. Das Siegel ist bis 2021 gültig. Die Johanniter, Regionalverband Offenbach, sind aktives Mitglied des MRE-Netzes Rhein-Main. Dieses Netzwerk hat als Ziel, die Entstehungsrate und...

Ehrenamtliche engagieren sich für Sterbende
Johanniter begrüßen neue Hospizhelfer

Rodgau. Seit mehr als zehn Jahren betreut der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Johanniter schwerstkranke Menschen und deren Angehörige. Aufgrund der hohen Nachfrage im Hospizbereich haben die Johanniter ihr ehrenamtliches Helferteam vergrößert und elf neue Hospizhelferinnen und -helfer ausgebildet. Geschult wurden sie von Christina Dölle, Koordinatorin des Hospiz- und Palliativberatungsdienstes der Johanniter, Diana Sittler, Pflegewirtin und Pfarrerin Annette Röder. Alle...

Tag der Johanniter
Johanniter-Erzieherinnen unter den besten Deutschlands

Rodgau / Berlin. Die Johanniter aus dem Regionalverband Offenbach belegten beim bundesweiten Wettkampf in Erster Hilfe und Notfallrettung der Johanniter-Unfall-Hilfe den 5. Platz. Die Konkurrenz war groß und auch sehr gut! In der neuen Kategorie E kämpften die Erziehrinnen der Johanniter Kita „Sternenburg“ gegen die besten Mannschaften in „Erster Hilfe am Kind“ aus Deutschland. Rund 3.000 Johanniter kamen vom 24. bis 26. Mai 2019 zum bundesweiten „Tag der Johanniter“ in Berlin zusammen....

Johanniter-Hausnotruf - Sicherheitswochen
Der Johanniter-Hausnotruf: Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf

Jetzt vier Wochen gratis testenRodgau / Rödermark / Dreieich. Bis ins hohe Alter ein aktives und selbstständiges Leben in der gewohnten häuslichen Umgebung führen – das wünschen sich die meisten Menschen. Doch viele beunruhigt die Vorstellung, in einer Notsituation keine Hilfe rufen zu können. „Ob jemand öfter allein zuhause ist oder im Alter alleine lebt, gesundheitliche Einschränkungen hat oder besonders sturzgefährdet ist – der Johanniter-Hausnotruf bietet ein hohes Maß an zusätzlicher...

„Europäischer Tag des Notrufs“ am 11. Februar
Das schnelle Wählen der 112 ist ein wichtiger Teil der Rettungskette

Rodgau. Sind Menschen schwer verletzt oder erkrankt, ist eine medizinische Versorgung notwendig. Besonders bei einer Bewusstlosigkeit oder einem Atemstillstand kommt es darauf an, frühzeitig den Rettungsdienst zu rufen, um eine schnelle notfallmedizinische Versorgung zu gewährleisten. „Das Wählen der 112 ist dabei ein wichtiger Schritt in der Rettungskette. Nur so wird gewährleistet, dass die Erste Hilfe des Laien schnell von der professionellen Hilfe des Rettungsdienstes ergänzt wird“, erklärt...

#Zukunftsretter 2019 in den Sommerferien
Mit den Johannitern spielerisch Erste Hilfe lernen und noch viel mehr…

Rodgau ■ Die Johanniter im Regionalverband Offenbach bieten 2019 in der zweiten Sommerferienwoche, vom 8. bis zum 12. Juli, Ferienspiele an. Für fast 50 Kinder stehen die Ferienspiele unter dem Motto „#Zukunftsretter“. In der Waldfreizeitanlage Hainhausen werden die 6 - 12jährigen eine spannende Ferienwoche erleben. Am Montag, 8. Juli 2019, starten die Kinder mit der Gruppenfindung, danach wird die Gruppenfahne gestaltet. Die Kinder lernen sich kennen und werden ihr Gruppen-Tipi im Wald...

Im Fotoalbum stecken Schätze
Mit dem Fotoalbum zum Tag des offenen Archivs

In nahezu jedem Fotoalbum stecken Schätze, davon ist der Verein Heimat, Geschichte Kultur in Dudenhofen (HGKiD) überzeugt und stellt den nächsten Tag des offenen Archivs unter das Motto: „Bring deine alten und jüngeren Bilder, bring dein Fotoalbum mit.“ Am 9. Dezember geht der Verein an seinem Tag des offenen Archives wieder mit den Besuchern auf Spurensuche. Das gemeinsame Betrachten der Bilder fördert so manche Erinnerung zu Tage. Vermeintlich unbedeutende Bilder aus längst vergangener...

Konzert für Toleranz und Vielfalt

Mit der Veranstaltung „W.I.R – Konzert für Toleranz und Vielfalt" möchten die Bürger Rodgaus und Künstler, die bei diesem Konzert auftreten werden, ein Zeichen setzen für Weltoffenheit, Integration und Respekt. Eine Veranstaltung von Bürgern für Bürger, ohne erhobenen Zeigefinger, sondern mit Spaß und guter Musik. Folgende Bands werden an diesem Abend auftreten: Rodgau Monotones, After The Silence, Bird's View, Fight Footers, Last Jeton und als special guest "Grenzenlos", ein Internationales...

Kerb in Rodgau-Dudenhofen
Wir feiern die Dudenhöfer Kerb mit Fasenacht-Eröffnung um 11:11 Uhr am 11.11.2018

Endlich mal was für Senioren an der Kerb! Adam Knöpp und Uli Biebel machen Stimmung im Vereinshaus an der Gänsbrüh. Bereits seit 2013 sind diese beiden Musizierenden dabei. An Fastnacht Sonntag und an Kerbsonntag ladet der Verein zum mitsingen ein, eine deftige Mittagsmahlzeit gibt eine kräftige Unterlage. Gegen 15 Uhr endet die Veranstaltung, dann ist es die richtige Zeit über den Kerbplatz zum Kaffee und Kuchen über zu gehen.

Treffen der Selbsthilfegruppe Schilddrüsenkrebs Mittelhessen

Mühlheim - „Da haben sie sich aber von allen Krebsarten die beste herausgesucht.“ Oder: „Das ist ein guter Krebs, seien sie froh.“ Diese zur Beruhigung ausgesprochenen Aussagen von Ärzten kennen viele Patienten, bei denen Schilddrüsenkrebs diagnostiziert wird. Doch auch wenn zwei von drei Unterarten dieser Krebserkrankung relativ gut behandelbar sind, bleibt die Diagnose ein Schock für den Betroffenen. Die Gedanken kreisen um Fragen wie: „Werde ich nach der Behandlung wieder voll belastbar...

2 Bilder

1.Dudenhöfer Äbbeldaach
Am Samstag dreht sich alles um den Apfel

Am kommenden Samstag (13. Oktober) dreht sich ab 10 Uhr an der Gänsbrüh Dudenhofen alles um den Apfel. Gastgeber sind der Verein Heimat Geschichte und Kultur in Dudenhofen und der Wanderclub Edelweiss Dudenhofen gemeinsam. Die in diesem Jahr gut tragenden Apfelbäume und Überlegungen wie man auch zukünftig Veranstaltungen gestalten brachten das Ergebnis, wir machen etwas zusammen -den 1. Dudenhöfer Äbbeldaach- mit einem Angebot für Jung bis Alt. Äpfel werden am Vortag aufgelesen, am Samstag ab...

Schule zu Ende ... was dann?!?

Der Malteser Hilfsdienst e.V. in Stadt und Kreis Offenbach setzt pro Jahr etwa 10-15 junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) sowie im Bundesfreiwilligen Dienst (BFD) auf der Dienststelle in Obertshausen ein. Die Freiwilligen arbeiten als Schulintegrationshilfen in Schulen, oder versehen Ihren Dienst als Fahrer im Menüservice, im Schulfahrdienst, im Hausnotrufhintergrunddienst, oder nehmen Einkaufsdienste an. Neben der beruflichen Orientierung und des...

„Komm mit mir nach Indien!“

Dieburg. Ab sofort bis zu den Sommerferien Anfang Juli präsentiert die Stadtbibliothek Dieburg einen weiteren Programmpunkt in ihrer diesjährigen Indienreihe. In einer kleinen Ausstellung informiert Ketan, ein Junge aus der indischen Stadt Pune, über sein Leben in Familie und Schule. In fünf äußerst liebevoll bestückten und dekorierten Schaukästen und einer kleinen Küchenecke verbirgt sich sein Tagesablauf – beginnend mit den Vorbereitungen für die Schule. Während sein Großvater die tägliche...

Beiträge zu Aktuell aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.