1.Dudenhöfer Äbbeldaach
Am Samstag dreht sich alles um den Apfel

2Bilder

Am kommenden Samstag (13. Oktober) dreht sich ab 10 Uhr an der Gänsbrüh Dudenhofen alles um den Apfel. Gastgeber sind der Verein Heimat Geschichte und Kultur in Dudenhofen und der Wanderclub Edelweiss Dudenhofen gemeinsam.
Die in diesem Jahr gut tragenden Apfelbäume und Überlegungen wie man auch zukünftig Veranstaltungen gestalten brachten das Ergebnis, wir machen etwas zusammen -den 1. Dudenhöfer Äbbeldaach- mit einem Angebot für Jung bis Alt.
Äpfel werden am Vortag aufgelesen, am Samstag ab 10 Uhr am Edelweiss Wanderheim vorbereitet und gepresst. Die Kelter-Mannschaft zeigt wie Apfelsaft gewonnen wird. Jeder der möchte kann mithelfen oder einfach nur zusehen und natürlich den frisch gepressten Most kosten.
Genuss rund um den Apfel für alle. Ob Apfelbratwurst zum Apfelbier passt, oder doch lieber den Äppler dazu genießen? Die Besucher haben Gelegenheit dies zu testen. Groß und Klein sind herzlich eingeladen vielfältige Köstlichkeiten aus und mit Äpfeln zu probieren.
Bei Kaffee – und natürlich hausgemachtem Apfelkuchen – kommt Winno Sahm im Rahmen der Cafehauslesung zu Wort. Auch hier steht der Apfel im Mittelpunkt seiner Ausführungen. Und etwas „Hochprozentiges“ aus Apfel wartet auch auf seine Liebhaber.
Für die Kinder ist unter anderem ein Spiele-Parcours eingerichtet, der zu durchlaufen ist. Eine Belohnung ist jedem Kind sicher. Und wer mag, kann unter Anleitung Stofftaschen mit Stempeln aus Äpfeln bedrucken.
Verkaufsstände mit Apfelgelee, Honig und Gartenzubehör ergänzen das vielfältige Angebot. Die Vorsitzenden der beiden Vereine Petra Haller und Matthias Blickle und ihre Helferinnen und Helfer freuen sich auf alle Apfelfreunde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen