Rodgau - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Sport
Durchgesetzt: Die E1-Junioren der SG Rosenhöhe (blaues Trikot) sicherten sich mit einem 2:1-Sieg gegen die U10 des OFC bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft den Titel.

SG Rosenhöhe in der Halle die Nummer eins

Offenbach – Gleich zweimal stand bei der Endrunde der Hallenfußballkreismeisterschaft der E1-Junioren in Hausen das Duell zwischen der SG Rosenhöhe und der U10 von Kickers Offenbach auf dem Spielplan. Und zweimal behielten die Nachwuchsfußballer von der Rosenhöhe die Oberhand: In der Gruppenphase mit 2:0, im Finale mit 2:1. Die SG Rosenhöhe holte damit den Titel, die Kickers belegten mit ihrem jüngeren Jahrgang den zweiten Platz. „Wir haben alle Spiele gewonnen, das sagt eigentlich alles....

Sport
Die E1-Junioren der TSV Heusenstamm (weißes Trikot, hier in der Partie gegen Dudenhofen) verpassten als Gruppendritter bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft knapp den Einzug in das Halbfinale.

Kinder können alles ausprobieren

Heusenstamm – Mit sechs Punkten und 5:6 Toren verpassten die E1-Juniorenfußballer der TSV Heusenstamm bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in Hausen als Gruppendritter nur knapp den Sprung in das Halbfinale. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Jalowy musste dem JSK Rodgau (zwölf Punkte) und dem TSV Dudenhofen (7) den Vortritt lassen. Dabei hatte die Endrunde für die Turn- und Sportvereinigung sehr gut begonnen, im Eröffnungsspiel besiegten die Heusenstammer den JFV 2015 Dreieich mit...

Sport
Die E1-Junioren der TSV Lämmerspiel (weißes Trikot, hier in der Partie gegen die SG Rosenhöhe) verkauften sich bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft sehr gut, verpassten aber den Sprung in das Halbfinale.

Sieben Abgänge in drei Jahren

Lämmerspiel - Mit vier Punkten und 2:2 Toren verpassten die E1-Juniorenfußballer der TSV Lämmerspiel bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in Hausen als Gruppenvierter den Sprung in das Halbfinale, hatten mit den Offenbacher Vertretern Kickers U10 und SG Rosenhöhe aber auch extrem starke Konkurrenz in ihrer Gruppe. Beide Mannschaften erreichten letztlich auch das Finale, das sie SG Rosenhöhe mit 2:1 zu ihren Gunsten entschied. Gleich im ersten Spiel trafen die Lämmerspieler auf den...

Sport
Derbyzweikampf: Die E1-Junioren des TSV Dudenhofen (rotes Trikot) und des JSK Rodgau teilten sich bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft den dritten Platz. Im direkten Duell in der Gruppenphase setzte sich der JSK mit 1:0 durch.

TSV und JSK erreichen Halbfinale

Rodgau – „Das Halbfinale war unser Ziel“, sagt Marko Weikert, Trainer der E1-Juniorenfußballer des TSV Dudenhofen. Letztlich belegte der Turn- und Sportverein bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in Hausen gemeinsam mit dem Stadtrivalen JSK Rodgau den dritten Platz – das kleine Finale wurde nicht ausgespielt. Kreismeister wurde die SG Rosenhöhe nach einem 2:1-Sieg gegen die U10 der Offenbacher Kickers. Mit einem 1:1 gegen den JFV Dreieich startete Dudenhofen nur durchwachsen in die...

Sport
Chance vergeben: Die E1-Juniorenfußballer des JFV Seligenstadt (grünes Trikot, hier gegen Kickers Offenbach) hielten bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft gegen starke Konkurrenz gut mit, schieden aber nach der Gruppenphase aus.

JFV scheitert in der Gruppenphase

Seligenstadt – So hatten sich die E1-Juniorenfußballer des JFV Seligenstadt die Teilnahme an der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in Hausen nicht vorgestellt: Mit nur einem Treffer und ohne einen Punktgewinn traten die Nachwuchskicker aus dem Ostkreis nach der Gruppenphase die Heimfahrt an. Dabei hatte es für die Kicker aus Seligenstadt, Zellhausen und Klein-Welzheim gar nicht schlecht gewonnen. Gleich im ersten Gruppenspiel machte der JFV dem großen Favoriten SG Rosenhöhe das Leben...

Sport
Kapitän Simon Prechtel (rechts) fehlt Kickers Obertshausen derzeit noch verletzungsbedingt.

Kampf bis zum letzten Spieltag

Obertshausen – Gerne hätte Marcel Dindorf (30), Spielertrainer beim Frankfurter Ost-Gruppenligisten Kickers Obertshausen, den Klassenerhalt frühzeitig unter Dach und Fach gebracht. Doch in der schwierigsten Liga Hessens mit bis zu sechs Absteigern wird ihm dieser Wunsch auch in dieser Saison nicht erfüllt. Den ehemaligen Hessenligisten erwartet erneut ein Kampf bis zum letzten Spieltag. Aktuell nehmen die Schwarz-Weißen mit 21 Punkten den elften Platz ein, der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz...

Sport
Hoffen auf eine erfolgreiche Aufholjagd: Werner Marquardt (links) und Dragan Reljic (rechts), sportlicher Leiter und Trainer beim Gruppenligisten FC Dietzenbach.

FCD in der Breite besser aufgestellt

Dietzenbach – Die Tabelle lügt nicht. Mit mageren neun Punkten rangiert der FC Dietzenbach in der Fußball-Gruppenliga Frankfurt Ost auf dem letzten Tabellenplatz. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt bereits zehn Punkte. Zweimal hatten die Dietzenbacher zuletzt das Glück auf ihrer Seite. Sowohl in der Saison 2016/2017 als auch in der vergangenen Spielzeit 2017/2018 sicherten sich die Kreisstädter in letzter Sekunde den Klassenerhalt. Nun scheint sie dieses Glück verlassen zu...

Sport
Neuer Trainer beim A-Ligisten SV Zellhausen: Gregor Galla.

Gregor Galla neuer Trainer in Zellhausen

Zellhausen – Trainerwechsel beim Fußball-A-Ligisten SV Zellhausen. Gregor Galla (42) folgt auf Edmund „Eddy“ Walz, der beim Tabellensechsten aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht. Walz hatte die Zellhausener im Oktober 2016 als Nachfolger von Oliver Speth übernommen. Gregor Galla stürmte einst für die Sportfreunde Seligenstadt in der Landesliga Süd. 2015 führte er als Trainer die zweite Mannschaft der „Roten“ über die Aufstiegsrunde in die Gruppenliga. Im gleichen Jahr...

Sport
Nieder-Rodens Tim Henkel beim Wurf: Der Rechtsaußen, hier in der Partie gegen Spitzenreiter Eisenach, beendet am Rundenende seine Karriere.

Tim Henkel hört am Rundenende auf

Nieder-Roden – Nach Christian Schmid (beruflich nach Hamburg) und Jonas Müller (zum Zweitligisten TuS Ferndorf), die beide den Verein nach Ende der Saison 2017/2018 verließen, muss Handball-Drittligist HSG Nieder-Roden nach Rundenende der laufenden Spielzeit auf einen weiteren Routinier verzichten: Tim Henkel (31) beendet aus privaten Gründen seine Karriere. „Tim wollte bereits in der vergangenen Saison die Handballschuhe an den Nagel hängen, hilft aber noch einmal eine Saison lang aus. In der...

Sport
Engagiert und emotional an der Außenlinie: Peter Lack, Trainer beim Offenbacher Kreisoberligisten VfB Offenbach.

Kunstrasen wäre eine gute Sache

Offenbach – Seit Mai 2014 trainiert Peter Lack die Fußballer des VfB Offenbach. Der 57-Jährige führte Germania Ober-Roden 2003 nach 40 Jahren in die Hessenliga zurück, auch Viktoria Aschaffenburg trainierte er in Hessens Beletage. Nach einer eineinhalbjährigen Pause heuerte er 2014 beim VfB an, sicherte mit den Offenbachern den Klassenerhalt und verpasste nur ein Jahr später in der Aufstiegsrunde als Zweiter nur knapp den Aufstieg in die Kreisoberliga. Der gelang dem VfB ein Jahr später als...

Sport
Ultraläufer (von links): Hartmut Wirth (Rodgau Lauftreff), Miriam Kiefer (SC Steinberg), Thilo Büttner (TGS Hausen), Martina Rezic (LG Seligenstadt) und Jürgen Muth (Offenbacher LC).

20. Ultramarathon in Rodgau

Rodgau – Am vergangenen Wochenende richtete der Rodgau Lauftreff rund um die Gänsbrüh in Dudenhofen zum 20. Mal einen Ultra-Marathon über die Distanz von 50 Kilometern aus. Was im Jahr 2000 mit 86 Startern begonnen hatte, entwickelte sich schnell zum teilnehmerstärksten Ultra in Deutschland und machte Rodgau weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. 2009 lag der RLT mit 1076 Anmeldungen erstmals im vierstelligen Bereich. 2016 war dann das Jahr der Rekorde für den rührseligen Rodgauer...

Sport
Die KV Mühlheim (gelbes Trikot) verpasste beim Germania-Masters in Ober-Roden knapp das Finale und belegte am Ende Platz drei.

Erfolgreiches Turnier-Wochenende

Mühlheim – Die U10-Juniorenfußballer der Kickers Viktoria Mühlheim waren am vergangenen Wochenende gleich bei zwei Hallenturnieren gefordert. Zunächst belegte der jüngere Jahrgang am Samstag beim eigenen Turnier den zweiten Platz. Nach sehr guten Leistungen blieb die KVM in den Gruppenspielen ohne Gegentreffer und wurde erst im Finale von der U11 der Offenbacher Kickers gestoppt und verlor das Endspiel mit 0:2. Am Sonntag stand für die Kickers Viktoria das E2-Masters beim FC Germania...

Sport
Kraftvoller Antritt: Die D2-Junioren des BSC 99 Offenbach belegten beim Germania-Masters in Ober-Roden den fünften Platz.

BSC 99 mit Minikader auf Platz fünf

Offenbach – Die D2-Juniorenfußballer de BSC 99 Offenbach sind harte Jungs, denn sie trainieren auch in den Wintermonaten über im Freien. Dennoch stehen auch für den abgehärteten Nachwuchs der BSC einige Hallenturniere auf dem Programm. So starteten die D2-Junioren am vergangenen Wochenende beim Germania-Masters in der Sporthalle Ober-Roden. Am Ende belegten die Offenbacher den fünften Platz unter acht Mannschaften. Der BSC ging in Rödermark mit einem Minikader an den Start, es stand nur ein...

Sport
Der FC Dietzenbach (rechts) verlor sein Gruppenspiel gegen die TSV Heusenstamm mit 2:3. Am Ende belegten die Kicker aus der Kreisstadt beim Germania-Masters in Ober-Roden Platz vier, die TSV wurde Zweiter.

Die Mischung muss stimmen

Dietzenbach – Nach einer 2:4-Niederlage im Neunmeterschießen gegen den JFV Seligenstadt belegten die E1-Juniorenfußballer des FC Dietzenbach beim Germania-Masters in Ober-Roden den vierten Platz. Die Dietzenbacher starteten mit einem 1:1 gegen Gastgeber Germania in das Turnier. Die Jungs waren ganz schön gefordert, denn es wurde mit einer Rund-um-Bande gespielt, so dass der Ball nur selten ins Aus ging. Das zerrte an den Kräften aller Spieler, bot aber auch die Möglichkeit für einen...

Sport
Kampf an der Bande: Der JFV Seligenstadt (blaues Zusatztrikot) belegte beim Germania-Masters in Ober-Roden den dritten Platz.

Anspruch ist Platz sechs

Seligenstadt - Nach einem 4:2-Sieg im Neunmeterschießen gegen den FC Dietzenbach belegten die E1-Juniorenfußballer des JFV Seligenstadt beim Germania-Masters in Ober-Roden den dritten Platz. Der JFV startete mit einem 1:0-Sieg gegen die SG Egelsbach erfolgreich in das Turnier. Die jungen Spieler waren ganz schön gefordert, denn es wurde mit einer Rund-um-Bande gespielt, so dass der Ball nur selten ins Aus ging. Das zerrte an den Kräften aller Spieler, bot aber auch die Möglichkeit für einen...

Sport
Kampf um den Ball: Die E1-Junioren des FC Germania (helle Trikots) im Eröffnungsspiel gegen den FC Dietzenbach.

Spaß steht im Vordergrund

Ober-Roden – Der FC Germania Ober-Roden richtete am vergangenen Wochenende bereits zum 30. Mal sein Germania-Masters aus. Das Turnier, das sich ursprünglich als A-Jugendturnier weit über die deutschen Grenzen hinaus einen Namen gemacht hat, war wieder einmal ein voller Erfolg für den Verein und die Organisatoren. An drei Tagen standen insgesamt sieben Turniere auf dem Programm, von den G- bis zu den C-Junioren. Gastgeber Germania erreichte dreimal den zweiten Platz. C- und D-Junioren verloren...

Sport
Gastgeber JSG Weiskirchen (weiß) verlor das wichtige Gruppenspiel gegen den 1. FC Langen 4 mit 1:2 und verpasste letztlich den Einzug in die Runde der besten vier Mannschaften.

Rodgauer Torhüter stehen im Mittelpunkt

Rodgau. In der Sporthalle der TG Weiskirchen an der Jahnstraße herrschte am vergangenen Samstag beste Stimmung. Die JSG Weiskirchen richtete ihren dritten Winter-Cup für E-Juniorenfußballer aus, an dem insgesamt neun Mannschaften teilnahmen. Sieger wurde die Spvgg. 05 Oberrad 3, die das Finale gegen den SC Steinberg mit 1:0 zu ihren Gunsten entschied. Platz drei belegte der TSV Dudenhofen 2, der im Kleinen Finale gegen die SKG Rumpenheim 3 mit 4:2 im Siebenmeterschießen die Oberhand behielt....

Sport
Beim Start des dritten von vier Läufen der 39. Winterlaufserie des JSK Rodgau im Maingau-Energie-Stadion sind die 333 Läufer noch dicht beisammen. Schnell aber zieht sich das Feld auf den anstehenden zehn Kilometer auseinander.

Über die Festtage zurückgehalten

Jügesheim – In Jügesheim stand am vergangenen Samstag der dritte von vier Läufen der 39. Winterlaufserie des JSK Rodgau an. Abdelkabir Zaroual Aadel (LG Eintracht Frankfurt), der bereits zu Beginn der Serie im November als Erster das Ziel erreicht und im Dezember pausiert hatte, sicherte sich in 32:21 Stunden seinen zweiten Tagessieg und steuert damit auf eine erfolgreiche Titelverteidigung zu. Dafür ist allerdings ein weiterer Start im Februar nötig. Beim dritten Lauf setzte er sich gegenüber...

Sport
Timo Krause (rechts) und die Handballherren der HSG Obertshausen/Heusenstamm nehmen in der Bezirksliga A als Aufsteiger den dritten Platz ein.

HSG-Handballer überraschend Dritter

Obertshausen – Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga A in diesem Frühjahr hatten sich die Handballer der HSG Obertshausen/Heusenstamm den Klassenerhalt zum Ziel gesetzt – wie das für einen Neuling in der Regel so üblich ist. Nach einem 38:30-Auftaktsieg gegen den HSV Götzenhain kassierte Obertshausen/Heusenstamm zwei Niederlagen und spielte einmal remis. Doch dann lief es bei der HSG, die vier der folgenden fünf Begegnungen zu ihren Gunsten entschied und einen Spieltag vor Ende der Hinrunde mit...

Sport
Die Herren der TGS Seligenstadt (weißes Trikot) führen die Tabelle der Bezirksliga A an. An diesem Samstag geht es zum letzten Hinrundenspieltag nach Götzenhain.

FSG-Handballerinnen auf einem guten Weg

Seligenstadt/Zellhausen – Mit 10:10 Punkten nehmen die Handballerinnen der FSG Seligenstadt/Zellhausen in der Bezirksliga A aktuell den sechsten Platz ein. Das Tabellenbild ist einen Spieltag vor Ende der Hinrunde allerdings ein wenig schief, da beispielsweise die HSG Isenburg/Zeppelinheim erst sieben Partien absolviert hat. „Wir wollten eine gute Runde spielen, die Liga halten, eine Platzierung im Tabellenmittelfeld erreichen. Da sind wir auf einem guten Weg“, sagt FSG-Trainer Thorsten...

Sport
Die ersten Tischtennisherren der SG Nieder-Roden liegen in der Bezirksoberliga Gruppe 1 mit 17:1 Punkten nach Ende der Hinrunde souverän auf dem ersten Platz.

SGN-Tischtennisherren auf Titelkurs

Nieder-Roden – Mit acht Siegen und einem Unentschieden absolvierten die ersten Tischtennisherren der SG Nieder-Roden in der Bezirksoberliga Gruppe 1 eine herausragende Hinrunde, mit 17:1 Zählern liegen die Nieder-Röder mit vier Punkten Vorsprung auf den TTC Pfungstadt auf dem ersten Platz. Der Aufstieg ist aber gar nicht das primäre Ziel der Sportgemeinschaft. „Wir wollen einfach eine schöne Saison spielen, uns in der Mannschaft wohl fühlen und Spaß haben“, sagt Mannschaftsführer Vincenzo...

Sport
Beim Mainpokal im Juli auf eigenem Gelände durfte Froschhausens Benny Wolf noch im Angriff ran. Hier scheitert er an Torwart Erik Theuerkauf (Spvgg. Seligenstadt).

Torjäger Benny Wolf ein Multitalent

Froschhausen – Not macht erfinderisch. Und so stand beim jüngsten 6:0-Sieg der TuS Froschhausen im Spiel der Fußball-Kreisliga A Offenbach Gruppe 2 gegen die SG Hainhausen in Benjamin Wolf zum wiederholten Mal ein Feldspieler im Tor. Und das sehr erfolgreich, immerhin kassierte Froschhausen keinen Gegentreffer. „Wir haben derzeit keinen Torhüter“, sagt TuS-Trainer Jörg Wagner. Der Kreisfußballwart, der den A-Ligisten Anfang August diesen Jahres nach dem Rücktritt von Thomas Hantzsche bereits...

Sport
Samuel Hoddersen ist einer aus der jungen Garde der HSG. Am vergangenen Wochenende traf er beim 32:27 gegen Germania Großsachsen achtmal für den Drittligisten.

Junge Spieler das wichtigste Standbein der HSG

Nieder-Roden – Bei den Handballern der HSG Rodgau Nieder-Roden läuft es. Beim Aushängeschild, den ersten Herren in der 3. Liga Ost, zumindest zu Hause, bisher gewann die Mannschaft von Trainer Jan Redmann alle Heimspiele – auswärts reichte es bisher nur zu einem einzigen Unentschieden, alle anderen Partien gingen verloren. Aber dann: Die ersten Damen führen nach einem hochdramatischen 34:33-Sieg am vergangenen Wochenende gegen die Bundesliga-Reserve aus Kirchhof weiterhin die Tabelle der...

Sport
Die G-Junioren der Kickers Viktoria Mühlheim (blaues Trikot) hatten beim Hallenturnier auf dem Speed-Court in Gedern jede Menge Spaß.

Spaß steht im Vordergrund

Mühlheim – Jede Menge Spaß hatten die G-Juniorenfußballer der Kickers Viktoria Mühlheim beim vierten Obere Nidder Junior-Cup in Gedern, ausgerichtet von der JSG Obere Nidder. Denn das Turnier am Fuße des Vogelsberges war kein gewöhnliches: Gespielt wurde auf einem Speed-Court, der lediglich 22,5 mal 13 Meter groß war – das Spielfeld also nur etwa rund ein Drittel der Hallengröße ausmachte. Der übriges Hallenboden war mit Teppich ausgelegt, Sitzbänke und Stehtische luden zum Verweilen ein. Wobei...

Beiträge zu Sport aus