Nachwuchs des KSV hat als jüngerer Jahrgang keinen leichten Stand
Hallenkick ist eine schöne Abwechslung

Die D-Juniorenfußballer des KSV Urberach (blaues Trikot) belegten beim Hallenturnier der TS Ober-Roden den sechsten Platz.
  • Die D-Juniorenfußballer des KSV Urberach (blaues Trikot) belegten beim Hallenturnier der TS Ober-Roden den sechsten Platz.
  • hochgeladen von Paul Lohse

Urberach – Nach einer 0:1-Niederlage im Stadtderby gegen die D3 der TS Ober-Roden belegten die D-Juniorenfußballer des KSV Urberach beim D2-Jugend-Hallenturnier der Turnerschaft in der Sporthalle Ober-Roden den sechsten Platz unter acht Mannschaften.

Trainiert werden die jungen Urberacher seit dieser Saison von Mergim Zekaj, selbst Spieler der ersten KSV-Mannschaft in der Kreisliga A Dieburg. „Das ist mein Einstieg als Trainer“, erklärt er, „ich bin ein Taktikfreak und hatte schon immer Interesse, einmal eine Jugendmannschaft zu trainieren.“ Dieses Interesse machte sich der KSV zu Nutze, als er auf der Suche nach einem Trainer für seinen 2008er Jahrgang war. Und Zekaj, der von Torwarttrainer und Betreuer Rainer Sulzmann unterstützt wird, sagte spontan zu.

Die Arbeit mit den jungen Fußballern – 16 Kids gehören dem Kader an – bereitet Zekaj viel Spaß, „ist aber eine echte Herausforderung, weil wir als jüngerer Jahrgang viele ältere Gegner haben“, sagt er. Und da machen sich die körperlichen Unterschiede in dieser Altersklasse doch schon deutlich bemerkbar. In der Kreisklasse Dieburg 2 warten die Urberacher nach vier Partien noch auf den ersten Punktgewinn, die Konkurrenz hat allerdings auch schon bis zu zwei Begegnungen mehr absolviert. Und Viktoria Klein-Zimmern (ein Zähler) liegt in der Tabelle in unmittelbarer Reichweite. Und die Niederlagen hielten sich bisher in Grenzen, die Torausbeute von 3:12 ist akzeptabel. Der KSV spielt gut mit, nur das erste Erfolgserlebnis fehlt noch.

Weil die Urberacher mit dem jüngeren Jahrgang spielen, „haben wir uns auch kein tabellarisches Ziel gesetzt“, sagt der Trainer. „Wichtig ist mir, dass die Mannschaft zusammenbleibt, das die Jungs Spaß haben und sich verbessern. Und verbessert hat sich schon einiges. „Dass ist schon erkennbar. Körperlich müssen wir natürlich noch viel arbeiten“, meint Zekaj. Allerdings befinden sich auch die KSV-Kicker bereits in der Winterpause, die Punktrunde wird erst im März kommenden Jahres fortgesetzt.

Und so stehen aktuell Hallenturniere im Vordergrund. „Das ist eine schöne Abwechslung, die Jungs haben viel Spaß auf die Halle“, erklärt der Urberacher Trainer. In Ober-Roden startete der KSV mit einem 0:0 gegen den FC Dietzenbach in das Turnier. Und torlos ging es für die Rödermärker weiter: Auch die Begegnungen gegen die TS Ober-Roden 2 und den späteren Turnierzweiten 1. FC 06 Erlensee endeten 0:0. Drei Unentschieden reichten dem KSV am Ende aber nur zum dritten Platz in der Vorrundengruppe A. Im Spiel um Platz fünf zog Urberach gegen die dritte Vertretung der Turnerschaft dann knapp den Kürzeren.

Turniersieger wurde letztlich der SC Hessen Dreieich, der sich im Endspiel gegen Erlensee im Neunmeterschießen mit 2:0 durchsetzte. Die dritte Mannschaft der Turnerschaft wurde wie erwähnt Fünfter, die zweite Vertretung der TSO nach einem 2:1-Sieg gegen die JSG Rodgau Nord Siebter. Insgesamt fanden in der Sporthalle am vergangenen Wochenende sechs Jugendturniere statt. Bei den G-Junioren erreichte der KSV Urberach den siebten, bei den E2-Junioren den fünften Platz.

Autor:

Paul Lohse aus Rodgau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.