„Hier ist etwas Tolles entstanden“

Die C-Junioren des TSV Dudenhofen (rotes Trikot) hoffen im Samstags-Heimspiel gegen den FV 06 Sprendlingen 2 auf eine Überraschung.
  • Die C-Junioren des TSV Dudenhofen (rotes Trikot) hoffen im Samstags-Heimspiel gegen den FV 06 Sprendlingen 2 auf eine Überraschung.
  • hochgeladen von Paul Lohse

Dudenhofen – Zwei Jahre lang stellte die Jugendfußball-Abteilung des TSV Dudenhofen gar keine C-Jugendmannschaft. Als dann im Sommer 2017 einige Spieler das C-Jugendalter erreicht hatten, entschlossen sich die TSV-Verantwortlichen, eine C-Juniorenmannschaft mit Hilfe einer Reihe von Verstärkungen aus dem D-Juniorenbereich in das Rennen zu schicken.

„Wir haben einige rekordverdächtige Ergebnisse erzielt“, blickt Trainer Markus Kreis auf die Spielzeit 2017/2018 in der Kreisklasse 2 zurück, die die Dudenhöfer punktgleich mit der TSG Neu-Isenburg mit drei Punkten aus 26 Partien auf dem letzten Platz abschlossen. Im Heimspiel gegen die TSG feierten die Rodgauer mit 3:2 auch ihren einzigen Saisonsieg. Ansonsten gab es viele deftige Niederlagen, meist im zweistelligen Bereich.

Trainer Markus Kreis zieht rückblickend dennoch ein positives Fazit: „Die Mannschaft hat sich gefunden. Sie hat die schwierige Phase in der ersten Saison gut überstanden. Die Jungs sind immer im Training und sehr engagiert.“ Im ersten C-Junioren-Jahr war auch noch ein Mädchen mit dabei, die junge Dame ist aber mittlerweile zu den Offenbacher Kickers gewechselt. Und auch ein afghanischer Flüchtlingsjunge kickt beim TSV mit. „Hier ist etwas Tolles entstanden“, sagt Kreis über die Mannschaft, in der Jungs aus sieben, acht Nationen gemeinsam dem runden Leder hinterherjagen. „Die Jungs präsentieren sich gemeinsam als Mannschaft, das macht mich stolz“, erklärt Kreis.

In dieser Saison spielen die Dudenhöfer C-Junioren in der Kreisklasse Gruppe 3, „und da haben wir schon einige schöne Erfolge gefeiert“, erklärt Kreis. Drei Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen lautete die ordentliche Bilanz nach der Hinrunde. Gegen den ambitionierten FC Langen 3 erreichte der TSV ein 3:3, und auch beim 2:4 gegen den souveränen Spitzenreiter JSK Rodgau 3 zogen sich die Dudenhöfer sehr gut aus der Affäre. Insgesamt aber läuft es in der Rückrunde nicht mehr ganz so gut. „Wir haben viel Verletzungspech, gleich fünf Spieler sind über mehrere Wochen hinweg ausgefallen“, erklärt Kreis, „da haben wir in den vergangenen Wochen einiges einstecken müssen.“ Denn eine derartige Ausfallquote können die Rodgauer leistungsmäßig trotz eines 22-Mann-Kaders nicht kompensieren. So war es auch am vergangenen Wochenende, an dem der TSV beim JFV Seligenstadt 3 überraschend klar mit 1:6 (1:4) verlor.

Der TSV wurde kalt erwischt, lag bereits nach wenigen Minuten mit 0:3 in Rückstand. Dann kam Dudenhofen besser ins Spiel und zu einigen Chancen, nutzte aber nur eine davon zum 1:3. Etwas überraschend zu diesem Zeitpunkt erhöhte Seligenstadt noch in Hälfte eins auf 4:1 und legte im zweiten Durchgang noch zwei weitere Treffer nach.

An diesem Samstag, 13., treffen die Rodgauer um 13 Uhr an der heimischen Opelstraße auf den Tabellenvierten FV 06 Sprendlingen 2 und hoffen auf eine Überraschung.Anschließend geht es in die Osterpause, erst am 8. Mai spielt der Turn- und Sportverein bei der Kickers Viktoria Mühlheim wieder um Punkte. In den Osterferien sind zwei Turnierteilnahmen geplant, einige Spieler nehmen zudem wieder am beliebten TSV-Ostercamp teil. Der Jahrgang 2004 ist der älteste, der bei diesem beliebten Event mitmischen darf. Trainiert wird bei den C-Junioren übrigens zweimal pro Woche. Im Winter sogar dreimal, aber nur einmal in der Halle. Ansonsten geht es auch bei Minustemperaturen raus auf den Kunstrasen.

Autor:

Paul Lohse aus Rodgau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.