TSV schwärmt vom Turnier im Sand

Stark im Sand: Die D1-Junioren der TSV Lämmerspiel (rechts) gewannen den Beachsoccer-Cup in Dreieichenhain.
  • Stark im Sand: Die D1-Junioren der TSV Lämmerspiel (rechts) gewannen den Beachsoccer-Cup in Dreieichenhain.
  • hochgeladen von Paul Lohse

Lämmerspiel – Bei Sommer, Sonne und Strand fühlen sich die D-Juniorenfußballer der TSV Lämmerspiel spürbar wohl. Das demonstrierten die jungen Kicker jüngst beim Beachsoccer-Cup des JFV 2014 Dreieichenhain/Götzenhain eindrucksvoll. Als sie sich mit einem 4:2-Sieg im Finale gegen den 1. FC Langen den Turniersieg sicherten.

„Wir waren vor einigen Jahren als F-Junioren schon einmal hier“, erinnert sich Lämmerspiels Trainer Pedro Rufino, der nicht nur die D1-Junioren, sondern auch die F1-Junioren und die erste Mannschaft der Turn- und Sportvereinigung in der Kreisliga A Offenbach Gruppe 2 trainiert. „Wir haben das Turnier damals gewonnen, die Jungs schwärmen noch heute von dieser Veranstaltung. Das war seinerzeit ein absolutes Highlight, das die Jungs nicht vergessen haben. Als nun die Einladung zum D-Jugendturnier kam, haben wir sofort zugesagt“, sagt Rufino.

Und sportlich knüpften die Lämmerspieler nahtlos an die Erfolge an, die sie bereits vor einigen Jahren als F-Junioren an gleicher Stelle gefeiert hatten. Zwar musste sich die TSV im Eröffnungsspiel gegen den 1. FC Langen nach abwechslungsreicher Partie mit einem 3:3 begnügen, doch dann waren die Lämmerspieler nicht mehr zu halten. Mit zwei überzeugenden Siegen gegen den Gastgeber JFV 2014 (4:0) und den FC Alemannia Klein-Auheim (4:1) sicherte sich die TSV vor dem punktgleichen 1. FC Langen aufgrund des deutlich besseren Torverhältnisses den Gruppensieg.

Mit dem FV 06 Sprendlingen wartete im Halbfinale eine schwere Aufgabe auf die Rufino-Truppe. Doch auch gegen den späteren Drittplatzierten behielten die Lämmerspieler mit 2:0 die Oberhand und zogen damit in das Finale ein. Gegner hier war zum zweiten Mal an diesem Tag der Club aus Langen. Vor begeisterten Zuschauern gewannen die Lämmerspieler mit 4:2 und feierten anschließend lautstark den Turniersieg.

„Das hat hier einen ganz anderen Spaßfaktor“, sagt Rufino. „hier besteht kein Druck, der Spaß steht ganz klar an erster Stelle. Die Jungs können alle Fußball spielen und versuchen, das hier auf Sand umzusetzen.“ Das ist allerdings nicht immer einfach, vieles ist Zufall, schnell zum Abschluss kommen und schießen, lautet die Devise auf Sand. Aber das gelang den Lämmerspielern sehr gut.

Kein Zufall waren auch die guten Leistungen der Lämmerspieler D1-Junioren in der abgelaufenen Punktrunde der Kreisliga Offenbach. Mit 37 Punkten schloss die TSV die Saison auf dem fünften Platz ab. Bis auf die beiden Topteams JFV Hainburg/Seligenstadt (Meister mit 62 Punkten) und die Spvgg. 03 Neu-Isenburg (55) langen alle Mannschaften in der Spitzengruppe bis zum Rundenende in Reichweite. So verlangte die TSV dem späteren Meister Hainburg/Lämmerspiel im April alles ab, unterlag dem Spitzenreiter erst nach großem Kampf mit 1:2.

Auf jeden Fall blicken die Lämmerspieler auf eine erfolgreiche Spielzeit 2018/2019 zurück und freuen sich schon auf die neue Runde, die nach den Sommerferien beginnt. Und nach dem erneuten Erfolg in Dreieichenhain wird es sicherlich nicht wieder einige Jahre dauern, bis die TSV wieder beim Beachsoccer-Cup startet. Denn auch von diesem Turnier werden die Lämmerspieler Nachwuchskicker noch eine Weile schwärmen.

Autor:

Paul Lohse aus Rodgau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.