Revanche für Hinspiel-Schmach geglückt

Am Samstagabend traf die Zweite Mannschaft auf die Landesliga-Reserve der SKG aus Bonsweiher. Im Hinspiel hatte man im Odenwald eine deftige Klatsche kassiert. Deshalb ging die Truppe entsprechend motiviert an den Start.

Allerdings zeigte sich zu Beginn, das die Bonsweihrer keineswegs gewillt waren, der "Zwodd" einen geruhsamen Abend zu bereiten. Das Spiel verlief ausgesprochen ausgeglichen mit wechselnden Führungen bis zum 10:10. Dann gelang es der heimischen SKG erstmals in der Deckung stabiler zu stehen. Die Folge war eine 14:10 Führung, die bis zum 17:13 zur Halbzeit gehalten werden konnte.

Nach der Pause blieb die Abwehr der "Zwodd" stabiler und es gelangen viele einfache Tore. Bonsweiher verzweifelte an der Deckung konnte aber vor allem Dank eines "ausgeliehenen" Landesliga-Spielers den Vorsprung noch beschränken. Dem numerisch limitierten Gast ging zum Schluss dann die Luft aus. Über 21:16 und 27:21 gewann die heute von Klaus Lebherz gecoachte Mannschaft mit 32:24.

Fazit: Am Anfang machte sich die "Zwodd" das Leben unnötig schwer und kam nicht zu ihrem Spiel. Eine Steigerung in der Deckung brachte schließlich einen Sieg, der vielleicht ein paar Tore zu hoch ausfiel, aber dennoch verdient war. Erstmals im Kader war der A-Jugendliche Julius Schuck, der ein ordentliches Debüt gab. Zu erwähnen ist noch die dieses Mal sehr gleichmäßig verteilte Torausbeute, die die Ausgeglichenheit im Team verdeutlicht.

Für die SKG spielten:
Christian Lebherz und Andreas Heil (Tor); Alex Ehmke (3/2), Julius Schuck, Kevin Wessels (4), Jonas Schattschneider (5), Stefan Schaab (3), Timo Wüstendörfer (4), Johannes Deutsch (4), Christian Macho (1), Florian Schade (2), Lars Feick (4), Meiko Schmid, Dominik Perlinger (2)lk

Bilder vom Spiel: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.616962255039159.1073741932.450941338307919&type=1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen