Soroptimist Club Seeheim-Jugenheim
Soroptimistnnen spenden wieder 2.500 Euro für Senegalhilfe

SEEHEIM-JUGENHEIM. Mit über 10.000 Euro hat der Club Soroptimist International Seeheim-Jugenheim (SI) seit 2016 den „Verein Hilfe für den Senegal“ unterstützt. Am Freitag (23.8.) überreichten Clubpräsidentin Gisela Tränkner-Jacobi zusammen mit Jutta Koop und Christine Reckmann, Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins Soroptimist International Seeheim-Jugenheim, einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro an Sieglinde Bordon vom „Verein Hilfe für den Senegal“. Mit den Spenden unterstützt SI die erste und bislang einzige integrierte Kindertagesstätte in Dakar sowie das Projekt „Permakultur“ im Süden des Senegal. „Beide Projekte des Vereins sind außergewöhnlich erfolgreich“, freut sich Jutta Koop. „Das sehen wir auch an den vielen Spenden, die wir, zum Beispiel von Jubilaren, über den unseren Förderverein für diese Unterstützung erhalten.“

Soroptimist International (SI) ist die größte internationale Service-Organisation berufstätiger Frauen und engagiert sich im lokalen, nationalen und internationalen Umfeld für die Menschenrechte, Bildung für Mädchen und Frauen, Frieden, internationale Verständigung und verantwortliches Handeln und auf allen Ebenen der Gesellschaft. Die Organisation hat weltweit 74.000 Mitglieder in 132 Ländern, bei SI Deutschland engagieren sich aktuell gut 6.500 Mitglieder in über 200 Clubs. Der Club Seeheim-Jugenheim wurde 2011 gegründet und hat inzwischen 33 Mitglieder. Weitere Informationen zu den Clubprojekten unter https://www.si-seeheim-jugenheim.de/

Bildtext: Der Club Soroptimist international Seeheim-Jugenheim übergab 2.500 Euro an den „Verein Hilfe für den Senegal“. Von links SI-Club-Präsidentin Gisela Tränkner-Jakobi, Sieglinde Bordon, Fördervereinsvorsitzende Jutta Koop und ihre Stellvertreterin Christine Reckmann.
Foto: Club Soroptimist Seeheim-Jugenheim

Autor:

Eva Reinhold-Postina aus Seeheim-Jugenheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.