Loch in Socken durch zu langen Zeh - was kann ich tun?

Das Darmstädter Echo schreibt in seiner heutigen Online-Ausgabe ...

„Blaue Socke“ unterwegs
Abenteuer – 14 Seeheim-Jugenheimer wandern seit dieser Woche in Richtung Wales

Meine Gedanken hierzu beim Frühstückskaffee:

An anderer Stelle in diesem Medium habe ich ja mal gefragt, was dieses überregionale Blättchen eigentlich noch „echot“? Wohl das Sommerloch. Immer öfter vorneweg, Tendenz ganzjährig.

"Blaue Socken"? Damit konnte ich bislang nix anfangen. Rote Socken, ach ja, die Werbekampagne der CDU Ende der 90iger, ich erinnere mich. Orangene Schals, ja, ukrainische Freiheitsbewegung. Aber "blaue Socken"? Verstrickt und zugenäht, ich kann mich noch so anstrengen.

Spurensuche über Goggel aus´m Internetz ...

Der Blogger „blauesocke“ sinniert in der Süddeutschen Zeitung: „Je mehr Käse, desto mehr Löcher - Je mehr Löcher, desto weniger Käse - also: Je mehr Käse, desto weniger Käse! Oder?"

Ich finde, der hat Recht.

Vielleicht ein Rätsel?

Fritz hat 42 blaue Socken, 15 rote Socken und 24 schwarze Socken in einem Fach. Im Raum ist es absolut dunkel, so dass er die Farben nicht sehen kann. Wieviele Socken muss er aus dem Fach heraus ins Licht nehmen, um sicher zu sein, mindestens zwei schwarze Socken zu haben? 6, 9, 25, 41 oder 59?

Oder wie wäre es damit?

Otto hat 5 rote, 7 grüne, 3 gelbe und 9 blaue Socken. Wie viele Socken muss er mindestens rausholen, um mit Sicherheit zwei gleichfarbige Socken zu haben, die nicht rot sind?

Etwas anderes:

Wenn Sie heute Grundschüler im Abschlussjahr in einer Textaufgabe fragen: „Liesel hat 6 blaue Socken und 4 rote Socken, wie alt ist sie?“, kriegen Sie verbreitet die Antwort „10“. Ich würde gerne etwas über dieses Phänomen und andere Fehlentwicklungen lesen.

Nur ein Beispiel.

Liebes Echo, woran fehlt es? Interessante Themen oder gute Redakteure?

Ganz im Ernst:

Eine einzige gesparte Papierausgabe aus der "Holzweg-Allee" kann einen Baum finanzieren.

Mein Vorschlag daher:

Unterstützen Sie meinen jungen Freund Felix Finkbeiner und seine Botschafter mit der Initiative www.plant-for-the-planet.org und pflanzen Sie Bäume!

Und liebe Wanderer, Ihre Zeit hätte ich auch gern. Tolle Naturerlebnisse und blasenfreie Füße wünsche ich Ihnen. Kommen Sie gesund wieder.

Ihr Stefan A. Koch

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen