Französische Schüler im Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim

Wegweiser auf dem Villenave d’Ornon-Platz in Seeheim-Jugenheim
  • Wegweiser auf dem Villenave d’Ornon-Platz in Seeheim-Jugenheim
  • hochgeladen von Jürgen Eck

In Seeheim-Jugenheim wurde im Mai 2012 die „Europäischen Jubiläen- 30 – 15 – 5“ mit den 3 Partnergemeinden Villenave d’Ornon (Frankreich), Kosmonosy (Tschechische Republik) und Ceregnano (Italien) gefeiert. Das Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim war mit einer großen Ausstellung „Geschichte der Städtepartnerschaften“ im Rathausfoyer beteiligt, an der auch die Partnerstädte und die State International School im Schuldorf Bergstraße mit eigenen Beiträgen mitgewirkt haben.
In der Folge sind im August 2012 20 Jugendliche aus Villenave d’Ornon – mit Betreuern und dem Leiter des französischen Büros für Internationale Beziehungen – in Seeheim-Jugenheim zu einem einwöchigen Sport- und Kulturaustausch eingetroffen. Partnervereine und Gastgeber waren die Spielvereinigung und der Kraftsportverein Seeheim-Jugenheim. Vor der Begrüßung durch Bürgermeister Kühn haben die Jugendlichen im Rahmen einer „Orts-Rallye“ der kommunalen Jugendförderung das Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim im Historischen Rathaus besucht. Dabei hat sie der Museumspädagoge Konrad Witt bei einem Rundgang durch den „Lernort Museum“ mit der Geschichte von Seeheim-Jugenheim und der mittelalterlichen Burg Tannenberg (1210-1399) vertraut gemacht, die 180 Jahre lang der Verwaltungssitz des „Amtes Seeheim“ (mehrere Dörfer) war, bevor sie wegen Raubüberfällen einiger ihrer Eigentümer auf königlichen Befehl zerstört wurde. Besonderes Interesse fanden die Waffentechnik („Tannenbergbüchse“), die Münzsammlung und die ritterliche Hauseinrichtung.
Das Museum ist mehr und mehr auf internationalen Besuch ausgerichtet: Die Jugendlichen erhielten zum Abschluss eine kleine Broschüre zur Führung in französischer Sprache.

Autor:

Jürgen Eck aus Seeheim-Jugenheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.