„Wie hat sich Seeheim von einst bis heute verändert? (Teil 1)“ im Schulmuseum Seeheim-Jugenheim

Postkarte Nebenbahn Bickenbach - Seeheim
2Bilder
  • Postkarte Nebenbahn Bickenbach - Seeheim
  • hochgeladen von Jürgen Eck

Museumsverein und Seniorenbüro Seeheim-Jugenheim präsentieren am Freitag, 29. Januar 2016, 19.00 h, im Schulmuseum Seeheim-Jugenheim, Kirchstraße 1, den Teil 1 eines historischen Bilderschau-Vortrags zum Seeheimer Ortsteil-Kulturerbe unter dem Titel „Wie hat sich Seeheim von einst bis heute verändert?“. Es ist eine Veranstaltung im Jahresprogramm des Museumsvereins Seeheim-Jugenheim unter dem Begriff „mal dies – mal das: Kultur im Schulmuseum“. Der Leiter des Kulturerbe-Archivs im Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim, Jörg Schill, führt durch einen interessanten und unterhaltsamen Abend im Raum der Ausstellung „500 Jahre Schule in Seeheim-Jugenheim“. Er bittet um rechtzeitige Anmeldung unter den Nummern 06257 990-284 bei Frau Lehrian oder unter 06257 81460. Eintritt: Freie Spende.
Dargestellt werden die Entwicklungsschritte von den Randbereichen Seeheims über Straßen und Wege bis zum Ortskern während der letzten 100 Jahre anhand von Straßenansichten, Bebauung, Firmen und Veränderungen im Detail wie z. B. Pfeifenfabrik, Gaswerk, Faselstall, Firmenwechsel im Industriegebiet.

Bildunterschriften:
Bild 1: Postkarte Nebenbahn Bickenbach – Seeheim.
Bild 2: Logo „mal dies – mal das: Kultur im Schulmuseum“

Postkarte Nebenbahn Bickenbach - Seeheim
Logo „mal dies – mal das: Kultur im Schulmuseum“
Autor:

Jürgen Eck aus Seeheim-Jugenheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.