Abschied vom Arbeitsleben

Die erste Beigeordnete Karin Neipp verabschiedete die Rathausmitarbeiterin Ellen Binstadt in den Ruhestand 

(kk–foto)
  • Die erste Beigeordnete Karin Neipp verabschiedete die Rathausmitarbeiterin Ellen Binstadt in den Ruhestand

    (kk–foto)
  • hochgeladen von Karsten Paetzold

SEEHEIM-JUGENHEIM. Ein Aquarell vom Rathaus, das ein Kollege gemalt hat, bekam Ellen Binstadt vor wenigen Tagen bei Ihrer Verabschiedung in den Ruhestand geschenkt. Umrahmt ist es mit Fotos von ihren Kollegen.
Fast siebzehn Jahre war die frischgebackene Rentnerin im Rathaus tätig. Mit Jahresbeginn 1994 begann sie im Einwohnermeldeamt. Mit der Umstrukturierung der Verwaltung wechselte sie in das gemeindliche Archiv.
Vor ihrer Tätigkeit im öffentlichen Dienst hat sie nach dem Schulabschluss eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau gemacht. Anschließend wurde sie von dem Schreibwarengeschäft übernommen und blieb dort bis 1974.
Ein Darmstädter Buchverlag, der Wirtschaftfachbücher verlegte, stellte sie als Korrekturleserin ein. In dieser Tätigkeit brach-te sie bis zur Leiterin einer kleinen Korrekturabteilung. Mit der Geburt ihrer Tochter schied sie für mehrere Jahre aus dem Berufsleben aus.
Vor wenigen Tagen hat Binstadt ihren dreiundsechzigsten Geburtstag gefeiert, den sie genoss “da jetzt die Zeit beginnt, wo sie nicht täglich zur Arbeit muss, sondern die Tage nach eigenen Vorstellungen gestalten kann“.

psj

Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen