Dritter Teil: Was erwarte ich von einem Bundespräsidenten

Im zweiten Teil: Was erwarte ich von einem Bunderpräsidenten habe ich einige interessante Fragen zu diesem Thema gestellt. Nun habe ich einmal unseren Bundespäsidenten auf diese Fragen hin angeschrieben. Antwort erhielt ich vom Bundespäsidialamt, gez. Prof.Dr. Stefan Pieper. " Der Präsident hat keine Zeit, und ich soll Ihnen in seinem Auftrag.............!" Meine Erwartungen bezüglich der Antworten waren, ob des hochgradig dekorierten Bundesbeamten, der mir nun schrieb, entsprechend groß. Auf zwei Seiten, großspaltig beschrieben, nur Bla, Bla! Das Schreiben war nicht die Druckerfarbe und das Papier wert. Doch, halt ! Ganz zum Schluß doch noch eine wichtige Information. Prof.Dr. Pieper machte mich auf den Einzelplan 1010, Titel 529 01 - Außergewöhnlicher Aufwand des Bundespräsidenten aus dienstlicher Veranlassung in besonderen Fällen, aufmerksam. In dessen Erläuterung wird festgehalten: Hierzu gehören auch entsprechende Ausgaben für repräsentative Verpflichtungen des Ehegatten des Bundespräsidenten, soweit diese Ausgaben nicht von Dritten übernommen werden. Zudem steht der Gattin- bei Bedarf- eine kleine personelle Arbeitseinheit ( Büro , Schreibkraft, eine Referentin ) zur Verfügung.
A, ha, dachte ich da so vor mich hin! Für die Gattin des Bundespäsidenten.
Also für Frau Hansi Gauck? Aber nicht für seine Geliebte!
Nun den Herrn Bundespäsidenten, am 21.07.12, noch einmal persönlich angeschrieben und auf die nun amtlichen Informationen hingewiesen, warte ich noch immer auf Antwort.
Und jetzt stellt sich mir wieder die Frage: Was erwarte ich von einem Bundespäsidenten ?
Eine gute Zeit wünscht allen Lesern, Jürgen Fleißner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen