Erfolgreiches Treffen der Städtepartner

564 Kilometer in die Partnerkommune Seeheim-Jugenheim zeigt der Wegweiser vor dem Schloß in Kosmonosy den Städtepartner Karsten Paetzold (Gemeindepressesprecher), Thea Mollo, Bürgermeister Jiri Müller (Kosmonosy), Giulio Mollo und Lidia Lorenz (v.l.n.r.)


 (psi-foto)
  • 564 Kilometer in die Partnerkommune Seeheim-Jugenheim zeigt der Wegweiser vor dem Schloß in Kosmonosy den Städtepartner Karsten Paetzold (Gemeindepressesprecher), Thea Mollo, Bürgermeister Jiri Müller (Kosmonosy), Giulio Mollo und Lidia Lorenz (v.l.n.r.)


    (psi-foto)
  • hochgeladen von Karsten Paetzold
Wo: Stadt Kosmonosy, Debřská 1, 293 06 Kosmonosy auf Karte anzeigen

SEEHEIM-JUGENHEIM. Eine Delegation vom Partnerschaftsverein um den Vorsitzenden Giulio Mollo und Karsten Paetzold, dem Pressesprecher und Leiter des Büros für Städtepartnerschaften im Rathaus, war jetzt in der tschechischen
Partnerstadt Kosmonosy zu Besuch. Begleitet wurde Mollo von seiner Frau Thea und Schriftführerin sowie seiner Stellvertreterin Lidia Lorenz.
Mit dem Besuch machten die Seeheim-Jugenheimer ihren Vorstellungsbesuch bei Jiri Müller (ANO – Politische Bewegung Aktion unzufriedener Bürger 2011) dem neuen Rathauschef von Kosmonosy. Er ist seit Oktober vergangenen Jahres im Amt. Außerdem bereiteten sie ein Arbeitsgespräch im Oktober an der Bergstraße vor. Daran nehmen neben den Tschechen auch der Partnerschaftsverein der italienischen Gemeinde Ceregnano und Bürgermeister Ivan Dall Ára teil.
Martin Basus, der Vorsitzende des tschechischen Partnerschaftsvereins, und Jiri Müller hatten ein straffes Arbeitsprogramm vorbereitet. Auf dem Programm standen Gespräche über die Weiterentwicklung der Städtepartnerschaft, die Zu-sammenarbeit der Partnerschaftsvereine und der Rathäuser sowie eine Besichtigungstour durch die Stadt. Dabei erläuterte der Rathauschef, der von Beruf Wirtschaftsökonom ist, seine Pläne von der Weiterentwicklung seiner Stadt. Geplant ist ein neuer Sportplatz für die Schule sowie ein Kulturzentrum mit Heimatmuseum.
Das Programm beinhaltete auch den Besuch eines neuen Sportflugzeugmuseums als touristisches Highlight für künftige
Besuchergruppen. Im November plant Müller mit seinem Stellvertreter einen Antrittsbesuch bei seinem Seeheim-Jugenheimer Amtskollegen Olaf Kühn (parteilos).

psj

Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen