Filmbesucher spenden für Stolpersteine

SEEHEIM-JUGENHEIM. "Der Irrglaube, sich nicht betroffen zu fühlen, wenn es den Nachbarn trifft, führt ins Unheil", eröffnete die Erste Beigeordnete Karin Neipp das Gedenken an die Pogromnacht. Sie erinnerte daran, dass es auch in Seeheim Gewaltaktionen gegeben habe. Sie appellierte daran, Verantwortung zu übernehmen, wenn Rassismus, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit aufkeimen.
In der von der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit organisierten Veranstaltung anlässlich der Reichspogromnacht im Jahr 1938 wurde der Dokumentarfilm
„Stolperstein“ vorgeführt. Der Film berichtet über das größte, dezentrale Denkmal der Welt.
Der Künstler Gunter Demnig, der diese Form der Erinnerung ins Leben gerufen hat, verlegte bisher 30.000 Stolpersteine. In Deutschland und in neun europäischen Ländern erinnern die Steine vor Wohnhäusern einst deportierter Nazi-Opfer.
Die Seeheim-Jugenheimer Gemeindevertretung hat beschlossen, auch in der Bergstraßengemeinde Stolpersteine zu verlegen.
Die Besucher einer Gedenkveranstaltung zur Pogromnacht am vergangenen Mittwoch haben 300 Euro für die Verlegung von Stolpersteinen in der Bergstraßengemeinde gespendet.
Im kommenden Jahr sollen die Stolpersteine in der Gemeinde an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft erinnern. Diese sollen mit Hilfe von Spenden der Bürger finanziert werden. Ein Stein kostet 120 Euro. Dabei hilft auch jede kleine Spende.
Die Gemeinde hat ein Spendenkonto eingerichtet: Gemeinschaftskasse Darmstadt-Dieburg, Kontonummer: 548200 Bankleitzahl: 50850150 (Sparkasse Darmstadt) Verwendungs-zweck: 436116360 (Name des Opfers, falls eine Spende Zweck gebunden sein soll)

psj
Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de

Autor:

Karsten Paetzold aus Seeheim-Jugenheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.