Hommage ans Ehrenamt

Neujahrsempfang des Seniorenbeirates Seeheim-Jugenheim

SEEHEIM-JUGENHEIM. Der Seniorenbeirat der Gemeinde hatte seine Ehrenamtlichen zum Neujahrsempfang ins Haus Hufnagel eingeladen und viele waren gekommen,
auch Bürgermeister Olaf Kühn, der diesen Termin noch nie versäumt hat, und Claudia Schlipf-Traup für die Gemeindevertretung.

Klaus Loem, Vorsitzender der Seniorenvertretung, lobte in seiner Begrüßung die ehrenamtliche Tätigkeit als wertvollen und unverzichtbaren Bestandteil im Sozialbereich der Gemeinde.

Der Seniorenbeiratsvorsitzende Bernd Dietrich beschrieb einige Eckpunkte dieser Arbeit.

Das Seniorenprogramm 2014 ist beispielsweise, in hoher Auflage erschienen, schon vergriffen. Die vielseitigen Angebote sind zum Großteil bereits ausgebucht. Das Vorlese-Projekt hat sich stabilisiert, gut 30 Paten lesen und betreuen in Kindertagessstätten, Schulen und Seniorenheimen.
Die Nachbarschaftshilfe benötigt neue Anbieter. Dietrich rief dazu auf, dass man seine im Leben erworbene Kompetenz weiterhin einbringt, indem man anderen hilft.

Insgesamt sind derzeit über hundert Ehrenamtliche allein aus dem Bereich des kommunalen Seniorenbeirates in den verschiedenen Projekten tätig.

Weiterhin gab der Beiratsvorsitzende bekannt, dass am 10. Mai ein Seniorentag unter dem Motto „Seeheim-Jugenheim bewegt sich“ veranstaltet wird, wobei alle im Rahmen der Seniorenarbeit vorhandenen Bewegungs-Angebote vorgestellt werden sollen.

Die Gemeinde ehrte auch dieses Jahr wieder Ehrenamtliche für ihr besonderes Engagement. Frieda Gehbauer und Dagmar Blanz bekamen die Anerkennung „Mensch mit Herz“ für ihre langjährige Arbeit im Seniorenbereich aus den Händen von Bürgermeister Kühn.

Den Seniorenehrenpreis 2014 erhielten Karin Rahn und Jutta Beste für 10 Jahre Leitung des Seeheimer Seniorenclubs. Die Laudatio hielt Bernd Dietrich, die Urkunden überreichte Claudia Schlipf-Traup, die die Seniorenarbeit in der Gemeinde ausdrücklich würdigte.

psj

Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de

Autor:

Karsten Paetzold aus Seeheim-Jugenheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.