Jugendschutz in öffentlichen Freibädern, Teil 1

An Pfingsten gab es im Seeheim-Jugenheimer Schwimmbad zwei Ereignisse, die ich "livehaftig" erlebt habe und die mich wütend machen:

Gestern musste der Notarzt kommen, da sich ein Jugendlicher (14 Lenze wurden kolportiert) mit einer halben Flasche Cognac die Kante gegeben hatte. Der kotzte natürlich ausgiebig auf den Rasen, umringt von halbstarken Idioten, die sich an seinem elendigen Dasein berauschten. Nicht zu vergessen die vielen untätigen Schaulustigen, die das Ganze wohl für ein unterhaltsames Spektakel hielten.

Zwei Tage zuvor konnte man eine Horde Jugendlicher dabei beobachten, wie sie sich gesellig neben dem Ballsportareal die Sisha-Pfeife und einiges andere schmecken ließen. Das diensthabende Badepersonal des Nachmittags nahm sich auf den besorgten Hinweis der Sache an, inspizierte die Situation vor Ort, um dann zu verkünden, dass es die Sache für "harmlos" hält, nach dem ein "Pupillencheck" bei den beteiligten Kindern erfolgte.

Ich bin einigermaßen fassungslos und frage daher:

1.
Was sind das für Zustände?

2.
Was ist das für ein Personal (nicht alle, ich vermag zu differenzieren), das hier für die Sicherheit der Badegäste verantwortlich sein will?

3.
Wo sind auch hier die Betriebsleitung und die Aufsicht führende, übergeordnete Instanz?

Ich fordere klare, durchgreifende Maßnahmen, beispielsweise ein naheliegendes Platzverbot. Außerdem Schulungen, Dienstanweisungen und Um- oder Freisetzungen, wenn´s eben nicht anders geht.

Ich möchte, dass das nicht wieder vorkommt.

Es überfordert mich, zu hören, dass bereits der Unterstufenschüler des Schuldorfs weiß (ist mir von mehreren betroffenen Eltern genau so überliefert worden), wo man sich auf dem Schulhof, Drogen verschiedenster Art beschaffen könne. Hier hat sich offenbar nix geändert.

Ich verstehe daher umso mehr alle Eltern, die ihre Kinder nun nur noch mit einiger Sorge alleine ins Jugenheimer Schwimmbad gehen lassen. Ich gehöre dazu.

Ganz ehrlich: Es ist zum Kotzen.

Autor:

Stefan A. Koch aus Seeheim-Jugenheim

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen