Kommentar zum Spendenaufruf „Schenken Sie – sich – ein Stück Schwimmbadwärme zu Weihnachten“ im Bergsträßer Anzeiger vom 18.12.2013

Lieber Herr Wild,
lieber Schwimmbadverein,

Spendenaufrufe für eine ehrenvolle Sache finde ich gut, und ich anerkenne natürlich auch Ihre diesbezüglich großzügigen Aktivitäten.

Mit den von Ihnen bemühten Öko-Effizienz-Analysen – sicher qualifiziert und unabhängig erstellt – ist das jedoch bisweilen so eine Sache. Oftmals beliebig in der Luft zerreißbar, habe auch ich meine Zweifel, ob die geplante Abdeckung wirtschaftlich sinnvoll ist.

Mit Nichtwissen höre ich zumindest, dass nicht die gesamten Kosten der Anwendung in die wirtschaftliche Betrachtung eingeflossen sind. Personal, Reparatur und Wartung sind dabei nur einige Kostenarten, die im Rahmen einer verantwortlichen Vollkostenrechnung berücksichtigt werden müssen.

Na ja, und der vermeintlich einsparbare CO2-Ausstoß lässt sich auch mit weniger Nullen darstellen, wenn man die Maßeinheit ändert. Fakt ist jedenfalls, dass alleine nur Sie, Herr Wild, mit einem Ihrer roten Autochen im Laufe eines Autolebens mehr an Kohlendioxid in die Atmosphäre blasen, als die von Ihnen nun bemühte Zahl auszudrücken versucht.

Bemerkenswert finde ich, wenn ich höre, dass die technischen Voraussetzungen für diese Nachtabdeckung noch gar nicht gegeben sind. Ich erinnere daran, dass Ihr Verein bereits Gelder eingeworben hat. Was ist denn, wenn die Statik der Brücke unzureichend ist? Nur ein Aspekt, der mir auf die Schnelle einfällt.

Wenn es Ihnen gelingt, mich zu überzeugen, spende ich - mein Wort darauf. Aber bitte ohne Namensnennung.

Ich wünsche Ihnen auch weiterhin viel Herzenswärme und natürlich ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest.

Ihr Stefan A. Koch

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen