"Nah bei de Leit" - ein aktuelles Beispiel für politische Unkultur und Überheblichkeit

zu Kurt Becks Ausraster auf YouTube
Können Sie mal das Maul halten?

"Alla hobb, Kurtsche, noch a bissel, dann ischs jo rum - fer än kawelschlebber aus schdäfeld hoschst jo schun weid gebrocht, awer die kinnerstubb und des abidur und so a bissel unidäd hän hald doch gfeld - nix fer ungud, Kudi!"

Auch wenn ich hier ein bisschen persifliere, so ist der Hintergrund des Einrufers doch real:

Erstens. Herr Beck hat Abermillionen in den Sand gesetzt.

Zweitens. Der Wutbürger hat nur das gesagt, was Umfragen bestätigen: "Ich find's gut, dass Sie zurücktreten."

Tschüss, Herr Beck, ich wünsche Ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit.

Autor:

Stefan A. Koch aus Seeheim-Jugenheim

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen