Wickenhöfer neuer Parlamentschef

Seeheim-Jugenheims Bürgermeister parteiloser  Olaf Kühn (r.) beglückwünscht den neuen Vorsitzenden der Gemeindevertretung Hans-Jürgen Wickenhöfer (SPD).
  • Seeheim-Jugenheims Bürgermeister parteiloser Olaf Kühn (r.) beglückwünscht den neuen Vorsitzenden der Gemeindevertretung Hans-Jürgen Wickenhöfer (SPD).
  • hochgeladen von Karsten Paetzold

Sozialdemokrat gewinnt gegen Grünen-Kandidaten

SEEHEIM-JUGENHEIM. Hans-Jürgen Wickenhöfer (SPD) ist der neue Vorsitzende der Seeheim-Jugenheimer Gemeindevertretung.
Er konnte in geheimer Wahl 24 Stimmen von den siebenunddreißig Ortparlamentariern auf sich vereinen. Gegen ihn kandidierte der bisherige Vorsitzende Walter Sydow (GRÜNE), der die restlichen 13 Stimmen erhielt. Da die CDU, SPD und FDP zusammen vierundzwanzig Gemeindevertreter stellen, ist davon auszugehen, dass sie geschlossen für Wickenhöfer gestimmt haben, während Sydow die Stimmen seiner Fraktion
bekam. Die Vertreter von Wickenhöfer sind Claudia Schlipf-Traup (GRÜNE), Hannjo Nawrath (CDU), Ralph Konrad (FDP) und Wolfgang Weber (SPD).
Eröffnet hat die konstituierende Sitzung Bürgermeister Olaf Kühn (parteilos) mit dem Hinweis auf das Grundgesetz. Danach sind die Kommunalpolitiker dem Wohl der Bürger verpflichtet. Der Hessischen Gemeindeordnung entsprechend leitete die fünfundsiebzigjährige Luise Bröning (SPD) als älte-tes Mitglied die Wahl des Vorsitzenden.
Eine längere Diskussion gab es um die Gültigkeit der Kommunalwahl. Der Stimmzettel für die Wahl des Ortsbeirates Balk-hausen war fehlerhaft. Er führte sieben Kandidaten der CDU statt der zulässigen fünf auf. Mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP wurde das Ergebnis anerkannt. Die Grünen stimmten dagegen.
Wie in einer konstituierenden Sitzung üblich, wurden die personalpolitischen Entscheidungen für die kommenden fünf Jahre gestellt. Gewählt wurde ein neuer Gemeindevorstand. In dem Gremium haben CDU und GRÜNE je drei Sitze, die SPD zwei und die FDP einen Sitz. CDU und SPD hatten eine gemeinsame Liste aufgestellt. Erste Beigeordnete bleibt Karin Neipp (CDU). Wiedergewählt wurden auch die Christdemokraten Bernd Wilhelm und Heiko Merz. Wieder im Vorstand sind Götz Bayer und Gerhard Etzold-Jordan von den GRÜNEN. Neu dabei ist ihre Parteikollegin Suse Bruer. Die SPD wird von Otfried Ganzert und Detlef Voigt vertreten. Neuling ist auch Dirk Desiere von der FDP.
Weiterhin wurden die Vertreter und Stellvertreter für die Be-triebskommission „Wasserwerk Seeheim-Jugenheim“ (8), die Verbandsversammlungen des Abwasserverbandes Bickenbach, Seeheim-Jugenheim (10), der ekom 21 (1), der Gemeinschaftskasse der Gemeinden im Landkreis Darmstadt-Dieburg (1), des Wasserverbandes Modautal (1) des ZAW (2) gewählt sowie für den Stiftungsrat der Stiftung Peters und der Stiftung
Otto-Georg-Maul (4).

psj
Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen