Zwei Kandidaten für Bürgermeisteramt

SEEHEIM-JUGENHEIM. Vor wenigen Tagen hat der gemeindliche Wahlausschuss über die Zulassung der beiden Bewerber für die Bürgermeisterwahl entschieden. Die Bewerbungsfrist für die Wahl war am 1.September abgelaufen. Zugelassen wurde der Wahlvorschlag von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN Claudia Schlipf-Traup (46) und als Wahlvorschlag von der CDU der Amtsinhaber Olaf Kühn (55). Weitere Bewerbungen lagen nicht vor.
Gewählt wird am 6.November.

Claudia Schlipf-Traup arbeitet als Ergotherapeutin. Sie ist seit dem Jahr 2001 Mitglied in der Gemeindevertretung und seit der Kommunalwahl 2006 Fraktionsvorsitzende.

Der parteilose Olaf Kühn ist seit April 2006 als hauptamtlicher
Bürgermeister in der Bergstraßengemeinde tätig. Vor seiner Tätigkeit als Rathauschef war er als Ministerialrat im Hessischen Kultusministerium tätig.

In Hessen werden seit 1992 die Bürgermeister von den Bürgern direkt gewählt. Der Rathauschef ist Vorsitzender des Gemeindevorstands. Dieser besteht in der Gemeinde aus neun Beigeordneten und dem Bürgermeister. Vertreten wird er in der laufenden Legislaturperiode von der Ersten Beigeordneten Karin Neipp (CDU).
Entscheidungen trifft der Vorstand kollektiv, nur bei Stimmengleichheit gibt die Stimme des Bürgermeisters den Ausschlag.
Der Bürgermeister vertritt die Gemeinde in allen Angelegenheiten nach außen.

psj
Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de

Autor:

Karsten Paetzold aus Seeheim-Jugenheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.