Christbäume ohne Schmuck abgeben

Wo: Gemeinde, Seeheim-Jugenheim auf Karte anzeigen

SEEHEIM-JUGENHEIM. Die Gemeinde richtet wie jedes Jahr Sammelstellen ein, an denen ausgediente Weihnachtsbäume abgegeben werden können.
Allerdings müssen sie von Lametta und Weihnachtsschmuck befreit sein, da sie zerkleinert und zu Kompost verarbeitet werden. Die Mitarbeiter des gemeindlichen Betriebshofs fahren die Bäume an den Sammelstellen ab.
Die Abfuhr erfolgt am Montag (13.Januar) in der Ortslage Seeheim: Carlo-Mierendorff-Anlage/Ecke Philipp-März-Straße, Parkplatz am Historischen Rathaus (Ober-Beerbacher Straße 1), Parkplatz an der Einmündung der Schillerstraße in die Straße "Am Grundweg", Parkplatz an der Einmündung der Stettiner Straße in die Königsberger Straße, Parkplatz an der Einmündung der Wein¬gartenstraße in den Traubenweg, Eichendorffplatz
(Durchgang zwischen den beiden Anlagen), hinter dem Rathaus Schulstraße 12.
Am Dienstag (14.Januar) in der Ortslage Jugenheim: Parkplatz am Schwimmbad in der Burkhardtstraße, Grünanlage im Sandacker / Buchenstraße, Parkplatz an der Saarstraße (gegenüber Friedhof), Parkplatz an der Bürgerhalle
(Gutenbergstraße).
Sowie am Mittwoch (15.Januar) im Ortsteil Malchen: Anlage an der Einmündung der Straße "Am Alten Berg" in der Frankensteiner Straße, Parkplatz am Bürgerhaus (Dieburger Straße).
Ortsteil Steigerts: Parkplatz in der Ohlystraße.
Ortsteil Balkhausen: Parkplatz am Feuerwehrgerätehaus (Felsbergstraße), Parkplatz am Bürgerhaus (Im Schollrain).
An den Abfuhrtagen nach 9 Uhr angelieferte Weihnachtsbäume werden nicht mehr abgeholt.
Falls der Betriebshof in dieser Zeit Winterdienst fährt, kann es zu Verzögerungen kommen.
Weihnachtsbäume können auch in der grünen Komposttonne entsorgt oder bei der Kompostierungsanlage Alsbach-Hähnlein angeliefert werden. Die Öffnungszeiten sind dem Abfallkalender 2014 zu entnehmen.
Die Weihnachtsbäume in Ober-Beerbach und Stettbach werden am Samstag (11 Januar) von der Jugendfeuerwehr eingesammelt.

psj

Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen