Dosen in den Gelben Sack

SEEHEIM-JUGENHEIM. Kein schöner Anblick: Blechdosen aller Größen stapeln sich auf und neben den Sammel-Containern für Altmetall. Immer wieder
beschweren sich deshalb Bürger im Rathaus, dass die öffentlichen Sammelbehälter überquellen.
Umweltbeauftragter Jörg Hoffmann kennt das Problem. „Allerdings“, so betont Hoffmann, „wird die Sammlung von Verpackungsabfällen privatwirtschaftlich durchgeführt. Blechdosen gehören dazu“.
Weder die Gemeindeverwaltung noch der ZAW sind für die Abholung und Entsorgung der Abfälle mit dem „Grünen Punkt“ zuständig, sondern das Duale System Deutschland.
Der Umweltbeauftragte erinnert daran, dass Blechdosen bequem mit dem Gelben Sack entsorgt werden können. „Es ist nicht erforderlich, die Sammelcontainer an den Straßenrändern und Plätzen dafür zu nutzen.
Bei Unklarheiten mit der Zuordnung von Abfällen in den Gelben Sack hilft die Abfuhr-Hotline der Firma Reso (Tel. 0800 9600100) weiter.

psj
Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim
Pressesprecher Karsten Paetzold
Tel.: 06257 99 01 03
Fax: 06257 99 04 81
Mobil: 0151 18 69 39 52
Email: karsten.paetzold@seeheim-jugenheim.de

Autor:

Karsten Paetzold aus Seeheim-Jugenheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.