Versehrtensportler erneut zertifiziert

V.l.n.r. vordere Reihe: Übungsleiterin Cornelia Nunheim, VSG-Vorsitzender Heiko Merz mit Urkunde, Mitte rechts Dr. Rosemarie Unshelm, Teilnehmer
  • V.l.n.r. vordere Reihe: Übungsleiterin Cornelia Nunheim, VSG-Vorsitzender Heiko Merz mit Urkunde, Mitte rechts Dr. Rosemarie Unshelm, Teilnehmer
  • hochgeladen von W. Selbmann

Die Versehrtensport-Gemeinschaft Seeheim-Jugenheim (VSG) ist weiter auf Erfolgskurs. Das Angebot im Koronasport ist eine der Hauptaktivitäten des Vereins. Die qualifizierte und rehabilitationsgerechte Durchführung und die Einhaltung der geforderten Qualitätsstandards wurde durch die Verleihung des Zertifikates durch den Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-sportverband (HBRS) kürzlich auch für eine zweite Koronarsportgruppe zuerkannt.
Die Übungszeiten sind jeweils donnerstags von 11.00 bis 12.00 Uhr in der Sport- und Kulturhalle in Seeheim. Die Teilnehmerzahl der Sportgruppe ist auf 20 Personen begrenzt.
Koronarsport ist ein spezielles Angebot für Menschen , die nach einer Herzoperation oder einer Herzkrankheit der Rehabilitation bedürfen. Dabei wird auch auf die individuellen Leistungsmöglichkeiten der einzelnen Teilnehmer in der Gruppe eingegangen. Speziell ausgebildete Übungsleiter stimmen die Programme mit dem Rehabilitanten und einer Ärztin/einem Arzt ab, um Überforderungen zu vermeiden und eine zielgerichtete Rehabilitation zu gewährleisten. Die ärztlich Präsenz auch während der Übungsstunde ist durch die VSG gewährleistet.
Der Koronarsport ist für Frauen und Männer geeignet. Die Teilnahme ist mit einer von den Krankenkasse genehmigten Rehamaßnahme möglich, ohne Mitglied in der VSG zu sein. Vereinsmitglieder können auch nach Ablauf der genehmigten Maßnahme zur weiteren Rekonvaleszens teilnehmen. Für Interessierte besteht nach der Übungsstunde Gelegenheit zur Information bei den Fachkräften.
Informationen erteilt auch VSG-Vorsitzender, Heiko Merz, Telefon 06257.962247.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen