Seeheimer Architektur + Landschaft in Ortsmodellen und Ortsgemälden

Seeheim-Panorama
Der Museumsverein Seeheim-Jugenheim lädt ein in das Seeheim-Jugenheimer Rathausfoyer, Jakob-Kaiser-Platz 3, zur Vernissage und zum Besuch der neuen Sonderausstellung „Seeheimer Architektur + Landschaft in Ortsmodellen und Ortsgemälden“, die vom 06. Mai bis 10. Juni 2018 gezeigt wird. Die Vernissage beginnt am Sonntag, dem 06. Mai um 15 Uhr. Die Ausstellung ist geöffnet zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros: Mo, Di: 8 bis 16 / Mi: 8 bis15 / Do: 8 bis19 / Fr: 8 bis 12 Uhr. Gruppenführungen werden außerdem nach Anmeldung angeboten: info@museum-bergstrasse.de, 06257 82468. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Aus dem Bereich „Kulturerbe der Region Seeheim-Jugenheim“ des gemeindlichen Bergsträßer Museum Seeheim-Jugenheim präsentieren die Kuratoren Jörg Schill und Jürgen Eck mit dieser Ausstellung – zum Internationalen Museumstag / Europäischen Kulturerbe-Jahr 2018 unter dem Motto: „Neue Wege zu unserem Seeheimer Kulturerbe: Entdecken was uns verbindet“ – erstmals Ortsmodelle von Günter Müller aus seiner Sammlung „Seeheim um 1900“ und Ortsgemälde „Seeheim / Bergstraße“ aus dem Erbe des Malers Georg Unverricht. Die sorgfältig und maßstabsgetreu gearbeiteten Modelle Müllers vermitteln einen Eindruck vom Leben im dörflichen Seeheimer Ortskern vor 100 Jahren, als der Seeheimer Bahnhof die neue Endstation der „Nebenbahn“ Bickenbach – Alsbach – Jugenheim – Seeheim war und der Elsbach noch Mühlen antrieb. In seinen mit feinem Pinselstrich gemalten Bildern vermittelt Unverricht die Atmosphäre Seeheims mit blütenreichen und mit Schloss bebauten Westhängen des Odenwaldes und Ortsansichten in das Rheintal und von alten und neuen Ortsteilen, die sowohl einen Blick in die Geschichte als auch auf die Entwicklung im 20. Jh. gestatten.

Die Ausstellung wird gefördert von der Sparkasse Darmstadt und vom Förderkreis Museen und Denkmalpflege Darmstadt-Dieburg.

Bildunterschriften:
Bild 1: Seeheim-Panorama
Bild 2: Historisches Seeheimer Rathaus
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.