Flüchtlinge sammeln Müll

Flüchtlinge und Helfer vom Helferkreis Asyl sammeln Müll in der Natur. Foto: cst
Seeheim-Jugenheim: Gemeinde | Elf Flüchtlinge aus drei verschiedenen Ländern und vier Helferinnen des Helferkreises Asyl haben am vergangenen Montag innerhalb von zirka 75 Minuten zehn große Säcke Müll mit Kleinzeug, dazu einen Autoreifen, eine große Blechschüssel, eine Fahrradfelge, alte Pakete nicht verteilter Zeitungen und ein Plastikrohr gesammelt. Und das nur auf einer Strecke von 500 Metern an den Straßenrändern zwischen Jugenheim und Alsbach und im angrenzenden Gebüsch. An manchen Stellen hatten sie den Eindruck, in den Hecken den kompletten Müll einer sehr alkoholhaltigen Party vorzufinden. Beim anschließenden Picknick ohne Alkohol konnten sich dann alle Helferinnen und Helfer stärken. Organisiert und begleitet wurde die Müllsammelaktion genauso wie andere ehrenamtliche Einsätze von Flüchtlingen bei Vereinen der Gemeinde von der Gruppe DABEI des Helferkreises Asyl Seeheim-Jugenheim.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.