Teamgeist und Geschicklichkeit bei der Schnitzeljagd 2015

Beim Anhänger rangieren war voller Einsatz gefragt!
3Bilder

Die Schnitzeljagd 2015 fand dieses Jahr, nach einem kurzen Intermezzo in Reinheim, wieder auf und um das Fluggelände Zellhausen herum statt.
4 Teams des FSVO Reinheim e.V. und des LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. jagten nach dem Prinzip des "GeoCaching" nach dem fliegenden Schnitzel und stellten sich dabei mehreren Aufgaben, welche sich die Organisatoren der Jugendgruppe des LSV ausgedacht haben.

Um alle Stationen auf dem weg zu bestehen waren viele Charaktereigenschaften gefragt, welche auch in der Fliegerei von besonderer Bedeutung sind. Vorallem Teamgeist, Geschicklichkeit und Intelligenz galt es den Stationsleitern zu demonstrieren.

Wie auch die Jahre zuvor war die Wertung äußerst knapp, doch letztendlich konnte das gemischte Reinheimer/Zellhäuser Team "Der Rest" den Schnitzelpokal für sich gewinnen. Damit steht auch fest, dass die nächste Schnitzeljagd im Frühjahr 2016 auf dem Fluggelände in Reinheim starten wird.

Unsere Jugendliche freuen sich schon jetzt auf neue, fordernde Aufgaben und die Chance den Pokal and den Ort seiner Erfindung, den Flugplatz Zellhausen, zurück zu holen.

Mehr Informationen zum Vereinsleben im LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. findest du unter: www.segelfliegen-zellhausen.de

Autor:

LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. aus Seligenstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.