Wendo Kurs für Mädchen im Jugendcafé Dieburg am 12. und 13. April 2013

Von Jungs geärgert werden in der Schule, auf der Straße blöd angequatscht werden. Situationen, die Angst machen, in denen man sich hilflos fühlt. Da gibt es Abhilfe. Das Dieburger Jugendcafé bietet am 12. und 13. April einen Selbstverteidigungskurs für Mädchen an. Trainiert wird Wendo.

Wendo ist eine von Frauen entwickelte Selbstverteidigungstechnik. Dabei handelt es sich nicht um eine asiatische Kampfkunst, sondern um eine speziell auf Mädchen und Frauen zugeschnittene Form der Selbstverteidigung. Wendo ist Hilfe zu Selbsthilfe.

Die potentielle Bedrohung auf der Straße und das Gefühl der Hilflosigkeit sich nicht wehren zu können, drängt die Mädchen in die Opferrolle. Sich selbst zu behaupten ermöglicht Frauen und Mädchen aus der Opferrolle herauszutreten und aktiv ihre Persönlichkeit zu verwirklichen. Selbstbehauptung spielt auch eine grundlegende Rolle bei der Auseinandersetzung von Frauen und Mädchen mit dem Thema Gewalt. Je früher junge Mädchen eine Unterstützung in ihrer Entwicklung zu selbstbewussten Persönlichkeiten bekommen, desto weniger gefährdet sind sie.

Im Kurs wird gezeigt, wie sich Mädchen gegen Gewalt oder unangenehme Anmache wehren können. Gemeinsam sollen die Teilnehmerinnen ihre Stärken entdecken und ausprobieren. Alle Mädchen im Alter von 10-14 Jahren, ob sportlich oder nicht, sind eingeladen mitzumachen. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro.

Anmeldungen liegen im Rathaus oder im Jugendcafé aus. Anmeldeschluss
ist der 29. März 2013. Ansprechpartnerin bei der Stadtjugendförderung
ist Latife Yanmaz Ezawa unter der Tel 06071/ 208766 oder per E-Mail
jugendfoerderung@dieburg.de.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.