Ein magischer Abend

4Bilder

Am Mittwoch gastierte „Die Galanacht der Travestie“ in der Römerhalle Dieburg. Unter Travestie kann sich so mancher nicht das geringste vorstellen. Letztendlich sind es Männer in Frauenkleidern. Bekannte Künstler dieses Genres sind sind Mary und Gordy oder Romy Haag.

Die Show in Dieburg war aber nicht nur Travestie, nein auch Comedy, Parodie, und echte Gesangskunst. Und wer jetzt Weiblein oder Männlein war, wurde der Fantasie der Besucher überlassen. Den Anfang machte Käthe Köstlich aus Düsseldorf. Mit ihrer rheinischen Frohnatur, ging das in Richtung Karneval. Da war sie In Dieburg genau richtig. Dann, Ikenna Amaechi, als Whitney Houston Double. Er sieht ihr nicht nur zum verwechseln ähnlich, sondern singt auch mindestens so göttlich. Fünf Oktaven und live gesungen ! Nicht zuletzt verzauberte Wanda Kay das gesamte Publikum mit ihrem Charme und Gesang. Die Musikalisch Palette reichte von Musical über Pop bis zum Schlager. Das Publikum war begeistert und sang sogar bei einigen Lieder mit.

Es war ein gelungener und kurzweiliger Abend, mit sehr guter Musik und Showkunst. Die farbenprächtigen Kostüme und die Lightshow rundeten die gelungene Veranstaltung ab. Für ein paar Stunden wehte der Duft der großen weiten Kabarettwelt durch die Römerhalle.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen