7. Wintermanöver der Dieburger Prinzengarde

Wintermanöver 2014 - die Truppe bei der Mittagspause
14Bilder
  • Wintermanöver 2014 - die Truppe bei der Mittagspause
  • Foto: Torsten Trojan
  • hochgeladen von Till Neumann

Garde wedelt bei frühlingshaften Temperaturen durch die Kitzbüheler Alpen

Wer kennt sie nicht, die treuen Tänzerinnen und tapferen Kämpfer der Truppe, die schon früh im Jahr mit ihrem Tanztraining beginnen und während den Sitzungswochenenden auf der Bühne auftreten, dabei noch Gardetreffen in der Region besuchen und auch an den eigentlichen tollen Tagen mit ihren vielen Höhepunkten stets präsent und aktiv sind. Ja, das ist die Dieburger Prinzengarde. Aber was viele nicht wissen - wenn die Kampagne zu Ende ist, dann ist noch lange nicht an Ausruhen zu denken. Nein, denn dann steht ein weiterer Marschbefehl auf der Tagesordnung - das mittlerweile schon traditionelle Wintermanöver. So auch in diesem Jahr. Mitten in der Nacht vom 19. auf den 20. März 2014 erfolgte der Weckruf und pünktlich um 3:00 Uhr früh war die gesamte Mannschaft mit übermäßig viel Gepäck und Ausrüstung auf die Fahrzeuge verteilt und der Tross setzte sich Richtung Süden in Bewegung. Die Fahrt verlief problemlos, so dass man zügig voran kam und bereits kurz nach Morgengrauen das Ziel erreicht hatte: Kirchberg in Tirol, nahe Kitzbühel. Sogleich sollte die erste Piste-Patrouille los geschickt werden, doch nun musste sich die Manöverleitung zuerst einmal beweisen. Aufgrund der sehr übersichtlichen Schneeverhältnisse wurde kurzer Hand entschieden, ausgedehnte Bergwanderungen mit in das Manöverprogramm aufzunehmen. Natürlich in voller Ski-Ausrüstung, versteht sich. Die Unterkunft lag eigentlich mitten im Skigebiet. Eigentlich! Durch morgendliche Wanderungen über die Wiesen zur Skipiste und abends wieder zurück konnten diese schneefreien Zonen aber schnell überwunden und sogleich als zusätzliche Manöveraktivitäten in den Übungsplan integriert werden. Einmal im Skigebiet angelangt, wurden dort sehr gute Pistenbedingungen vorgefunden und das eigentliche Wintermanöver konnte ohne Einschränkungen bei frühlingshaften Temperaturen abgehalten werden. Statt Frostschutz war Sonnencreme befohlen, leider blieb dies dennoch nicht ganz ohne Spuren, was bei dem einen oder anderen am Abend festgestellt werden musste. Das tat aber der Moral der Truppe keinen Abbruch, ganz im Gegenteil. In den nächsten beiden Tagen wurden etliche Höhenmeter überwunden und viele Pistenkilometer zurückgelegt und auch die berühmt-berüchtigte Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel wurde problemlos bezwungen. So fiel denn auch die allabendliche Manöverkritik stets positiv aus und es konnte schnell zum anschließenden Manöverball übergegangen werden konnte. Am letzten Morgen wurde die Truppe von heftigem Schneetreiben überrascht. So hieß es beizeiten Abschied zu nehmen, um die doch recht steilen Passagen von der Ski-Hütte ins Tal mit den Fahrzeugen problemlos überwinden zu können. Alles in allem war es auch in diesem Jahr wieder eine anspruchsvolle Veranstaltung, die alle Teilnehmer forderte und dann am Sonntagabend alle zufrieden wieder nach Dieburg zurückkehren lies.
Und was kommt jetzt? Ach ja, es folgte am vergangenen Wochenende das Schnuppertraining für den Gardetanz. Es konnten wieder neun neue Tänzerinnenaufgenommen werden. Bei den Männern sieht es nicht ganz so rosig aus. Daher wer Interesse hat, bitte bei den Damen der Garde melden. Kurze Mail an damen@priga.de und wir laden Dich zu einem Schnuppertraining ein. Weitere Infos, wie immer auf unserer Homepage www.priga.de unter den Rubriken Aktuelles und Termine.
(Bericht von Ulrich Hieber)

Autor:

Till Neumann aus Stadt Dieburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.