CD Tipp im Juni

Joe Bonamassa - An Acoustic Evening at the Vienna Opera

Nun als erstes werden Sie fragen, was macht ein Blues Rocker in der Oper. Aber da ist er ja nicht alleine. Vor nicht all zu langer Zeit haben die Toten Hosen an gleicher Stätte gewirkt. Und das Wiener Opernhaus dient hier nur als klanglich großartiges Ambiente nicht als kulturelle Einbahnstraße, wo nur Oper oder Klassik stattfinden darf. Auch hier sollte das Schubladendenken aufgebrochen werden.

Joe Bonamassa hat im Moment wirklich eine kreative Hochphase. Neue Live CD, Projekte mit Beth Hart und der Band Black Country Communion. Und alles ist vertreten, vom Hardrock bis zu akustischen Blues- und Folksongs.

Dezent unterstützt wurde er in Wien u.a. von Percussions, Piano, Mundharmonika und Geige. Dort wo schon Brahms, Beethoven und Mozart ihre Musik um den Erdball schickten, wird nun gefühlvoll dem Blues, in allen seinen Varianten gehuldigt. Mit einem halben Dutzend verschiedenster Gitarren zaubert Joe bei jedem Song ein neues magisches Musik Kleinod. Genial !

Wer die Musik auch optisch geniessen möchte, dass Konzert gibt es auch als DVD oder Blu-Ray.

Autor:

Karl Reiß aus Dieburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.